Produktion bei Audi ab Montag gestoppt

Audi stoppt Produktion wegen Coronavirus - mehrere Werke betroffen

+
Nach VW zieht nun auch Audi nach und stoppt die Produktion.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird die Produktion im Audi-Werk in Neckarsulm gestoppt - betroffen sind auch andere Werke.

Neckarsulm - Nachdem VW am Dienstagmorgen bekannt gegeben hatte, fast alle seine Werke zu schließen, zieht auch Audi nach und stoppt die Produktion in den Standorten in Ingolstadt, Neckarsulm, Belgien, Ungarn und Mexiko ab kommenden Montag. Wie echo24.de* berichtet, plant das Unternehmen in Abstimmung mit dem Betriebsrat und dem Volkswagen-Konzern die Produktion an den Standorten kontrolliert und ordentlich bis Ende der Woche herunterzufahren. 

Erst am 16. März wurde der erste Coronavirus-Fall bei Audi in Neckarsulm bekannt. "Wir haben bereits viele Maßnahmen umgesetzt, um die Gesundheit unserer Beschäftigten zu sichern. Unser Dank gilt unseren Kolleginnen und Kollegen, die in dieser schwierigen Zeit schnell und vernetzt handeln, um alle Audianer zu schützen", sagt Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der AUDI AG und Leiter des internationalen Krisenstabs.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.