Wladimir Klitschko von brennender Jacht gerettet - Box-Champion war mit Familie an Bord

+
Wladimir Klitschko von brennender Jacht gerettet - Box-Champion war mit Familie an Bord. Foto: Kerstin Joensson/epa/dpa

Auf der Jacht von Wladimir Klitschko ist ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Die Küstenwache musste den Boxer und seine Familie retten.

Auf der Jacht von Wladimir Klitschko ist ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Die Küstenwache musste den Boxer und seine Familie aus dem Brand retten.

  • Die Jacht der Klitschkos war zwischen Ibiza und Mallorca unterwegs.
  • Management bestätigt, das Wladimir Klitschko und seine Familie gerettet werden mussten.
  • Es bestand Lebensgefahr.

Wie die Bild berichtet, waren die Klitschkos in der Nacht auf Montag (24. Juni) mit ihrer Jacht von Ibiza nach Mallorca unterwegs, als bei hohem Wellengang das Feuer ausbrach.

Klitschko kurzzeitig in Lebensgefahr

Die Küstenwache habe die Insassen alle retten können. Dennoch: Kurzzeitig bestand Lebensgefahr. Erst an Land konnte die Feuerwehr das Feuer löschen. Noch ist die Brandursache unklar, wie Spiegel Online weiter berichtet. Die Mallorca Zeitung berichtet hingegen, ein technischer Defekt im Maschinenraum sei vermutlich die Ursache für den Brand gewesen.

Öffnen auf twitter.com

In einem Tweet äußerte sich Klitschko zu dem Brand auf seiner Jacht. "Seid vorsichtig, mit dem, was ihr euch wünscht", schreibt der Box-Champion. Sein Wunsch nach "ein bisschen mehr Adrenalin" hätte das Schicksal zu ernst genommen, schreibt er darin.

Der 43-Jährige gilt als Box-Legende. Auch in den Westfalenhallen in Dortmund boxte er bereits.

Auch bei diesem Brand in einem Reisebus wurde glücklicherweise niemand verletzt. Bei dieser Brandserie in Dortmund war es offenbar kein technischer Defekt die Ursache, sondern Brandstiftung.