Es muss nicht immer Chemie sein

Wespen im Sommer loswerden: Welche einfachen Hausmittel wirklich helfen

Wespen können im Sommer lästig sein, gerade wenn draußen gegessen wird. Einige Tipps können aber helfen, die Tier loszuwerden. 
+
Wespen können im Sommer lästig sein, gerade wenn draußen gegessen wird. Einige Tipps können aber helfen, die Tier loszuwerden. 

Wespen können wahre Plagegeister sein. Allerdings können einfache Tricks dabei helfen, die schwarz-gelben Insekten fernzuhalten. 

NRW – Wie fast jedes Insekt haben auch Wespen ihre Aufgabe in der Natur. Im Spätsommer haben die gelb-schwarzen Tiere Hochsaison und gehen dabei so manchem auf die Nerven, berichtet RUHR24.de*.

Bei einer Allergie können die Tiere sogar richtig gefährlich werden. Wie wehrt man sich gegen Wespen im Sommer und welche Hausmittel helfen*? Auf keinen Fall sollte man eine Wespe anpusten oder gar um sich Schlagen um sie zu vertreiben.

Der Grund: Das Kohlendioxid in der Atemluft ist ein Alarmsignal für die Tiere und versetzt sie in Angriffshaltung. Stattdessen sollte man sie lieber sanft wegschieben. Altbewährte Hausmittel, wie mit Nelken gespickte Zitronen und Orangen können ebenfalls helfen. Gleiches gilt auch für ätherische Öle oder frisch geschnittene Knoblauchzehen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.