Big Vegan TS: McDonald's bringt veganen Burger in seine Filialen

Ab dem 29. April startet in mehr als 1000 deutschen McDonalds Filialen der Verkauf des „Big Vegan TS“-Burgers.
+
Ab dem 29. April startet in mehr als 1000 deutschen McDonalds Filialen der Verkauf des „Big Vegan TS“-Burgers.

Ab dem 29. April startet in mehr als 1000 deutschen McDonald's Filialen der Verkauf des „Big Vegan TS“-Burgers. Eine vegane Burgeralternative.

Liebhaber der fleischlosen Kost können sich jetzt freuen. Denn die Fastfoodkette McDonald's bringt einen neuen Burger in ihre Filialen. Und der ist nicht nur fleischlos, sondern vegan und verzichtet damit komplett auf tierische Inhaltsstoffe.

Bisher hatten Veganer bei dem Schnellrestaurant die Auswahl zwischen Pommes, Apfeltasche und Salat ohne Dressing. Viel mehr stand nicht auf der Speisekarte. Das ändert sich jetzt. Ab dem 29. April (Montag) soll in mehr als 1000 deutschen Filialen der Verkauf des „Big Vegan TS“-Burgers starten.

+++ Vegane Chicken Wings bei KFC! So soll die fleischlose Variante der Fast-Food-Kette aussehen +++

Big Vegan: Geschmacklich nah am Big Mac

Die Seite ekitchen hat den Burger getestet. Das Urteil: Ein vertrauter Geschmack und eine ähnliche Optik, wie bei dem Klassiker "Big Mac". Denn der Big Vegan verzichtet auf Schnickschnack und kommt mit den üblichen Zutaten. Brötchen, Salat, Zwiebeln, Gurke und Tomate und Soße.

Nur der Burgerpatty ist statt aus totem Tier aus Soja- und Weizen. Minuspunkt: Etwas fettig und ein bisschen langweilig soll der Burger laut ekitchen schmecken.

Wie die WAZ berichtet kostet der Burger 3,79 Euro. Kleinere Filialen werden auch eine "Small"-Variante anbieten. Für den Veggieburger TS bedeutet der neue Burger das Aus - er verschwindet von der Karte.

In einer McDonald's-Filiale in NRW gab es kürzlich einen kuriosen Einsatz der Polizei. Eine Mitarbeiterin hatte die Beamten gerufen, weil ein Kunde im McDrive nicht reagierte.

McVegan: Skandinavier haben es vorgemacht

Die Schweden und Finnen waren Vorreiter. Bereits seit dem 28. Dezember 2017 gibt es einen McVegan in der skandinavischen Region. Und dort kam vegan richtig gut an!

Wer nicht extra zu McDonald's gehen möchte, um einen veganen Burger zu essen, kann Kaufland einen Besuch abstatten. Der Supermarkt führt neuerdings den rein pflanzlichen Miracle Burger sowie das Miracle Hack. Beide Produkte bestehen zu 100 Prozent aus Sonnenblumenkernen.