Tornado und Starkregen in Deutschland - Extrem-Wetter sorgt für Chaos und Verletzte

+
Tornado über Deutschland

Heftige Gewitter und Starkregen sorgten am Freitagnachmittag (12. Juli) in Teilen Deutschlands für Chaos. Durch Rheinland-Pfalz zog ein Tornado.

Heftige Gewitter und Starkregen sorgten am Freitagnachmittag (12. Juli) in Teilen Deutschlands für Chaos. Durch Rheinland-Pfalz zog ein Tornado.

  • Der Deutsche Wetterdienst bestätigte, dass es sich bei der Windhose in der Pfalz um einen Tornado handelte.
  • Bei einer anderen Trichterwolke, die sich in Hessen bildete, ist unklar, ob es sich um eine Windhose handelte.
  • Starkregen sorgte in Thüringen für Massencrash auf der Autobahn.

Der Deutsche Wetterdienst hat für Freitag und auch für Samstag eine deutliche Wetter-Warnungen ausgesprochen. Und wie die Experten es erwartet hatten, zogen gestern bereits heftige Gewitter, begleitet von Starkregen über Deutschland. In Thüringen sorgten vor allem die Wassermassen für Chaos.

Mitte Juli soll der Sommer in NRW langsam aber sicher zurückkehren.

Tornado zerstört Häuser

In der Pfalz beobachteten Anwohner des Ortes Bobenheim ein beunruhigendes Wetterphänomen: Ein Tornado zog übers Land.

Öffnen auf twitter.com

Laut Berichten von RPR1 zerstörte der Tornado mehrere Häuser. Eines sei akut einsturzgefährdet. Verletzt wurde aber scheinbar niemand. Im März deckte ein Tornado auch in NRW mehrere Häuser ab. Wenn ihr einen Tornado in eurer Nähe beobachtet, solltet ihr wissen, wie man sich richtig schützt. Auch bei Gewitter gilt es einiges zu beachten - denkt an die Schrittspannung und Elmsfeuer!

Bei einer weiteren Trichterwolke, die in Hessen beobachtet wurde, bestätigten Meterologen bisher nicht, dass es sich dabei auch um einen Tornado handelte.

Massencrash auf A4 fordert verletzte

Ganz anders sah die Lage hingegen auf der A4 in Thüringen aus. Durch die starken Regenfälle kam es zu einem Massencrash auf der Autobahn.

In kürzester Zeit verunglückten hier 17 Autos. 23 Menschen wurden verletzt. Laut Focus waren mehrere Autos über die Fahrbahn gerutscht und gegeneinander geschleudert.