Panne beim Sexspiel mit "draller Blondine": Paar treibt es zu wild - Polizei muss helfen

+
Sex, Handschellen. Foto: Pixabay

Die Polizei in Thüringen hatte es bereits am Montag (17. Juni) mit einem kuriosen Sex-Unfall zu tun. Ein Paar hatte es offenbar etwas zu wild getrieben.

Die Polizei in Thüringen hatte es bereits am Montag (17. Juni) mit einem kuriosen Sex-Unfall zu tun. Ein Paar hatte es offenbar etwas zu wild getrieben.

  • Polizei Thüringen erhielt Notruf mit pikanten Details.
  • Die Polizei konnte Sexgefährten aus prekärer Situation befreien.

"Polizei: Dein Retter im Auftrag der Liebe" - so lautet die Überschrift des Facebook-Posts, den die Polizei Thüringen am Montag auf ihrer Seite veröffentlichte. Was hier lustig klingt, ist es auch - doch die Sache hätte ebenso schlecht ausgehen können.

+++Reanimation zwecklos: Sexpuppe löst Rettungseinsatz aus+++

Notruf: "Sex mit einer drallen Blondine"

Fangen wir vorne an: Die Polizisten erhielten um kurz nach Mitternacht den Notruf einer hilflosen Person. Der Anrufer teilte mit, dass er gerade "beim Sex mit einer drallen Blondine" war, heißt es auf Facebook. Dafür habe er sie mit Handschellen gefesselt.

Öffnen auf www.facebook.com

Eine pikante Information, die jedoch zunächst nicht den Notruf bei der Polizei rechtfertigte. Dann ging der Mann allerdings ins Detail. Im Eifer der Ekstase hätten der Anrufer und seine Sexpartnerin den Schlüssel für die Handschellen verloren, als die Gespielin diesen ausgespuckt hatte.

+++Öffentlicher Sex im Park – Polizei muss „flotten Dreier“ mitten im Akt beenden+++

Nun komme er nicht mehr an den Schlüssel, weil dieser ausgerechnet zwischen die Dielen gefallen sei.

Polizisten in Thüringen beweisen Humor

"Wir konnten den Mann bereits am Telefon beruhigen und sicherten ihm unsere schnellstmögliche Hilfe zu. Wir baten ihn allerdings, die Kollegen nicht mit ins Liebesspiel einzubeziehen", schreibt die Thüringer Polizei auf Facebook.

Vor Ort konnten die Polizisten die Frau aus den Handschellen und der unangenehmen Situation befreien.