Vermisste "Supertalent"-Kandidatin tot im Rhein aufgefunden

+
Das Supertalent Bühne

Die ehemalige "Supertalent"-Kandidatin Alla K. wurde tot im Rhein aufgefunden. 2010 war sie als Tänzerin bei der RTL-Show angetreten.

Im Rhein bei Rust machte die Polizei am Samstag (18. Mai) einen schrecklichen Fund. Die Beamten fanden die Leiche der "Supertalent"-Kandidatin Alla K. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Die 33-jährige Frau wurde zuvor wochenlang vermisst. Die Staatsanwaltschaft hat einen Haftbefehl gegen einen dringend tatverdächtigen 30-jährigen Mann erlassen.

Alla K. nahm 2010 als Tänzerin bei der RTL-Talentshow teil.

Europapark Rust trauert um "Supertalent"-Kandidatin

In einem Statement gegenüber der Bild-Zeitung zeigte sich auch der Europapark Rust betroffen über den Tod von Alla K.: "Wir sind sehr bestürzt und wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit."

Die junge Frau hatte dort jahrelang als Tänzerin in Shows gearbeitet.

Das ist aber nicht die einzige Leiche, die im Rhein gefunden worden ist. Beamte zogen jetzt einen älteren Herrn aus dem Rhein in Köln. Derzeit sucht die Polizei in diesem Fall nach Zeugen und Angehörigen.