Unbekannte stirbt in Berlin - Verbindungen nach NRW?

Sturz aus Hotelfenster: Mysteriöse Tote mit falschen Identitäten - Polizei bittet um Mithilfe

Flatterband Polizei Polizeiabsperrung Symbolbild
+
Eine Frau ist in Berlin gestorben, ihre Identität noch nicht geklärt. Sie hat eventuell Bezüge nach NRW.

Mysteriöser Fall in Berlin: Eine Frau stürzt sich aus einem Hotelzimmer. Die Tote gab zuvor falsche Identitäten mit Bezug nach NRW an.

Berlin/NRW - Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Identifizierung einer Toten. Sie stürzte sich in Berlin aus einem Hotelfenster. Zuvor hatte sie sich mit fiktiven Personalien ausgewiesen.

Dabei verwendete sie den Geburtsort Soest und die Wohnorte Möhnesee und Arnsberg, berichtet soester-anzeiger.de*. Sie hatte sich laut Polizei in ein Hotel eingecheckt und eine falsche Identität mit NRW-Bezug angegeben. Auch in Sachsen tauchte die Frau bereits mit fiktiven Personalien auf - auch diesmal lebte sie scheinbar in Nordrhein-Westfalen. Die Polizei bittet um Mithilfe und veröffentlichte Bilder der Frau*. - *soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks