Star-Wars-Park für eine Milliarde Dollar - Neue Attraktion im Disneyland eröffnet

+
Auch die Sturmtruppler werden sicher Teil des neuen "Star Wars"-Freizeitparks sein. Foto: Justin Lane/EPA

Film-Fans können sich auf eine neue Themenwelt im Disneyland freuen. “Star Wars: Galaxy‘s Edge“ soll ein Vermögen gekostet haben.

Das Disneyland Kalifornien bietet ab Freitag (31. Mai) ein besonderes Highlight für Fans der Filmreihe “Star Wars“. Für eine gigantische Summe wurde dort eine neue Themenwelt errichtet.

  • “Star Wars: Galaxy‘s Edge“ am Freitag (31. Mai) offziell eröffnet
  • Kosten: etwa eine Milliarde Dollar
  • Millenium Falke ist das Highlight der neun Themenwelt im Disneyland

Die neue Themenwelt “Star Wars: Galaxy‘s Edge“ soll künftig noch mehr Filmfans ins kalofornische Disneyland locken. Besucher können sich auf ein großes Universum rund um die Kultfiguren im Freizeitpark freuen.

Star Wars: Das hat die neue Themenwelt im Disneyland zu bieten

Die Verantwortlichen haben dafür ordentlich in die Tasche gegriffen: Etwa eine Millarde Dollar soll der Neubau gekostet haben. Das berichtet der Stern.

Ein spezieller Hingucker: Der Millenium Falke. Hier können die Besucher in ihrem eigenen Sternenkrieg kämpfen. Zudem sorgt ein Roboter-DJ für die passende Musik.

Außerdem können Star Wars-Fans sich exotische Getränke im Nachbau des weltbekannten Raumschiffs schmecken lassen.

Für Aufsehen sorgt auch Gene Simmons. Der Bassist der Band Kiss hält seine Band für wichtiger als den Papst.

Und wer für eine Reise ins Disnneyland sparen möchte, der sollte nun genauer auf das Bargeld schauen. Denn die neuen Scheine sind im Umlauf und sollen besonders fälschungssicher sein.