Umleitung, Stau und Verzögerung

Sperrung der A40 in Bochum – was müssen Autofahrer wissen?

Die Feuerwehr führt letzte Löscharbeiten an dem Großbrand in Bochum durch.
+
Durch einen Großbrand in einem Reifenlager sind Abschnitte der A40 bei Bochum gesperrt.

Die A40 in Bochum bleibt in Fahrtrichtung Dortmund bis Ende November gesperrt. Autofahrer müssen nun Umleitungen nehmen und mit Stau rechnen.

Bochum – Autofahrer müssen sich in Bochum auf Stau, Verzögerungen und Umleitungen einstellen. Da durch den Großbrand in einem Reifenlager, welches sich direkt an der A40 befindet, die Stützwand stark beschädigt wurde, bleibt die Autobahn zunächst gesperrt – und zwar bis Ende November. Solange wird es voraussichtlich dauern, bis die Betonwand verstärkt und repariert wurde.
24RHEIN* listet auf, wo die A40 gesperrt ist und welche Umleitungen es gibt.

Durch die bis zu 40 Meter hohen Flammen ist das Bauwerk, das den Autobahndamm trägt, nicht mehr standsicher. Das Feuer war am frühen Dienstagmorgen (24. August) ausgebrochen und hunderte Reifen standen in Flammen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von Brandstiftung aus. (jaw) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA