Rostock: Aggressive Grundschülerin (7) beißt ihre Lehrerin krankenhausreif

+
An dieser Schule in Rostock kam es zu der Beiß-Attacke. Foto: dpa

An einer Grundschule in Rostock hat eine Schülerin ihre Lehrerin verprügelt. Die Lehrerin wurde in einem Krankenhaus behandelt. Hier die Infos.

An einer Grundschule in Rostock hat eine Schülerin ihre Lehrerin heftig angegriffen. Die Lehrerin musste danach ins Krankenhaus.

  • Die Schülerin einer Grundschule in Rostock ging auf ihre Lehrerin los.
  • Die 7-Jährige biss die Frau.
  • Die Hintergründe werden nun ermittelt.

Im Mai schockte die Nachricht von Schülern in Dortmund, die ihren Lehrer töten wollten. Sie flogen von der Schule und wurden wegen versuchten Mordes angeklagt.

Schülerin geht in Rostock wutentbrannt auf Lehrerin los

Auch in Rostock kam es nun zu einem Vorfall, bei dem eine Schülerin ihre Lehrerin angegriffen hat - an einer Grundschule.

Die 7-Jährige soll wutentbrannt auf ihre Lehrerin losgegangen sein und "heftig" zugebissen haben. Die verletzte Frau alarmierte den Notruf. Der Polizei und den Rettungskräften gelang es schließlich, die Situation zu beruhigen.

Die Hintergründe werden jetzt untersucht

Die Lehrerin erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten, wie ein Sprecher der Polizei Rostock gegenüber der BILD erklärte.

Auch die aggressive Schülerin, die zum Tatzeitpunkt erst frisch eingeschult war, kam ins Krankenhaus. Weitere Maßnahmen würden laut Polizeisprecher nun mit dem Jugendamt abgeklärt werden.