Drastisches Gesetz: Dieses EU-Land verbietet ab sofort das Rauchen in der Öffentlichkeit

+
Schweden schränkt das Rauchen in der Öffentlichkeit massiv ein. Foto: dpa

Als erstes Land in Europa hat Schweden das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten. Es gilt ab sofort und auch für E-Zigaretten. Hier die Infos.

In Kneipen und Restaurants darf in vielen Ländern schon seit Jahren nicht mehr geraucht werden. In Schweden wird das Rauchverbot aber ab sofort noch deutlich verstärkt.

  • Verbot gilt für alle.
  • Schweden will komplett rauchfrei werden.

Zum Rauchen vor die Tür gehen? Das ist Geschichte - am 1. Juli trat in Schweden ein neues strenges Tabakgesetz in Kraft. Raucher dürfen demnach nicht mehr auf öffentlichen Plätzen rauchen. Das Verbot gilt zum Beispiel für die Außenbereiche vor Kneipen und Restaurants, aber auch für Spielplätze sowie Bahnsteige.

Schweden will bis 2025 rauchfrei werden

Die schwedische Gesundheitsbehörde begründet ihr Rauchverbot damit, die Gesundheit der Bevölkerung fördern zu wollen. So soll nicht nur das aktive, sondern auch das passive Rauchen unter den Schweden verringert werden. E-Zigaretten, die auch bei uns in Deutschland nicht überall geraucht werden dürfen, sind ebenfalls von dem Gesetz betroffen.

Gleichzeitig ist das neue Gesetz aber auch ein wichtiger Schritt in Richtung 2025. Bis dahin möchte Schweden nämlich komplett rauchfrei werden - als erstes Land überhaupt. Vor mehr als zehn Jahren führten die Skandinavier ein Rauchverbot in Kneipen und Restaurants ein. Mit Erfolg: Heute hat Schweden den geringsten Raucheranteil in Europa.

Tschüss, Rauchen - auch Finnland macht mit

Schweden ist nicht das einzige Land in Skandinavien, dass dem Tabakkonsum den Kampf angesagt hat. Auch sein Nachbar Finnland möchte rauchfrei werden - bis 2030. Im Jahr 2016 hatte das Land den sogenannten "Tobacco Act" beschlossen.

Demnach müssen Zigarettenverpackungen zu 65 Prozent aus Warnhinweisen bestehen und Geschmacksstoffe, zum Beispiel für E-Zigaretten, wurden verboten. Wer Tabakprodukte aus dem Ausland importieren möchte, muss sich mindestens 24 Stunden in dem Land befinden. Außerdem dürfen Vermieter das Rauchen auf Balkonen und Terrassen verbieten.

In Nordrhein-Westfalen gilt das Rauchverbot für Kneipen und Restaurants seit 2008. Auf öffentlichen Plätzen darf nach wie vor gequalmt werden. Jedoch soll ab 2020 stufenweise die Tabaksteuer in Deutschland angehoben werden. Bedeutet das am Ende weniger Raucher wie in Schweden? In NRW ging es zuletzt darum, das Rauchen in Autos zu verbieten, wenn Schwangere oder Kinder mitfahren.