Rammstein auf Europatournee - in dieser NRW-Stadt treten sie 2020 auf

Rammstein in Berlin
+
Rammstein in Berlin

Rammstein ist bereits seit Mai 2019 auf Tour. Inmitten ihrer "Europa Stadium Tour" haben sie nun die neuen Städte verkündet, in denen sie 2020 auftreten.

Rammstein ist bereits seit Mai 2019 auf Tour. Inmitten ihrer "Europa Stadium Tour" haben sie nun die neuen Städte verkündet, in denen sie 2020 auftreten.

  • Die meisten Konzerte 2019 sind bereits ausverkauft.
  • Genaue Daten für 2020 gab Rammstein bislang noch nicht bekannt.
  • Till Lindemann kündigte an, in welchen Städte sie auf ihrer "Europa Stadium Tour" im nächsten Jahr auftreten wollen.

Wer wissen will, wo Rammstein seine "Europa Stadium Tour" im nächsten Jahr fortsetzt, muss aufmerksam hinschauen. Denn die Band postete Anfang der Woche ein gif, in dem im Schnelldurchlauf die nächsten Stationen 2020 durchlaufen.

Rammstein setzt Tour fort

"Get ready for 2020!", heißt es dazu von der Band. Auftreten wollen sie in Städte wie Berlin, Hamburg oder Stuttgart, Göteburg, Zürich oder Belfast. In NRW hat Düsseldorf das Rennen gemacht.

Öffnen auf www.facebook.com

Wer Rammstein noch in diesem Jahr live sehen will, dem bleibt nur, sich Tickets für Sankt Petersburg/Russland (2. August) oder Tampere/Finnland (9. August) zu sichern.

Und hier sind alle Städte, in denen Rammstein 2020 zu Besuch sein wird:

  • Berlin
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Leipzig
  • Warschau
  • Tallinn
  • Trondheim
  • Göteburg
  • Arhus
  • Klagenfurt
  • Zürich
  • Ostende
  • Belfast
  • Nimwegen
  • Lyon
  • Turin

Die genauen Daten gab die Band bisher noch nicht bekannt. Zuletzt machte Frontman Till Lindemann Schlagzeilen, als er eine Hotelgast verprügelte.

Auch ein umstrittenes Musikvideo brachte der Band heftige Kritik - aber auch viel Aufmerksamkeit ein. Kurios war auch die Insta-Story von Till Lindemann, wo er nackt an einem See angelt.

Wenn ihr euch Tickets für die Tour sichern wollt, macht besser einen großen Bogen um diese zwielichtigen Anbieterplatformen.