Mit Messer auf dem Balkon

Polizeieinsatz in Hamburg: SEK nimmt Messermann fest

SEK bei Limburg im Einsatz: Ein Mann zieht eine Waffe und droht mit Suizid.
+
SEK im Einsatz (Symbolbild)

Im Hamburger Stadtteil Bramfeld kam es am Vatertag zu einem größeren Polizeieinsatz. Das SEK rückte an, nachdem ein Mann mit einem Messer auf dem Balkon gedroht hatte.

Hamburg – Am Vatertag, 26. Mai 2022, musste die Hamburger Polizei in den Hamburger Stadtteil Bramfeld ausrücken. Ein Mann stand mit einem Messer in der Hand auf seinem Balkon und drohte sich und anderen etwas anzutun.

24hamburg.de verrät die Hintergründe des SEK Einsatzes

Polizeieinsatz in Hamburg: SEK nimmt Mann in Bramfeld fest

Die angerückte Polizei forderte schnell Verstärkung an, da sich der Mann nicht kooperativ zeigte und sich in der Wohnung verschanzte. Mehrere Diensthunde und das Sondereinsatzkommando SEK waren vor Ort und gingen in Stellung. Durch die Präsenz der starken Polizeikräfte zeigte sich der Mann beeindruckt und ließ sich zu einer gewaltfreien Aufgabe überreden. Er wurde mit Handschellen zum nächsten Polizeirevier abgeführt.