"Ich find' dich scheiße!" - Tic Tac Toe planen Comeback in 2020

+
Comeback von Tic Tac Toe

Tic Tac Toe will 2020 ihr Comeback feiern. Bereits 2005 hatten die Drei einen Comeback-Versuch gestartet - der allerdings scheiterte.

Tic Tac Toe: Die Mädchen-Kult Band der 90er Jahre will 2020 ihr Comeback feiern. Schon 2005 hatten die Drei einen Comeback-Versuch gestartet - der allerdings scheiterte.

  • Tic Tac Toe, das sind Lee, Jazzy und Ricky, versuchen sich an ihrem zweiten Comeback.
  • Inzwischen sind die Bandmitglieder der einstigen Mädchenband über 40.
  • Bekannt wurden sie auch wegen ihres Zicken-Kriegs vor laufender Kamera.

Tic Tac Toe mit zweitem Comeback-Versuch

"Warum?" mögen manche jetzt denken. Doch ob die Single, die die Mädchenband bereits 1997 veröffentlichte auch Teil einer Comeback-Tour wird, ist noch nicht klar.

Fans können allerdings nun mehr denn je hoffen, das Tic Tac Toe ihre größten Hits nochmal live auf der Bühne performen werden. Denn die einstige Mädchenband, plant ihr Comeback. Schon 2020 wollen Liane Claudia Wiegelmann (45), Victoria Tackenberg (44) und Ricarda Nonyem Priscilla Wältken (41) alias Lee, Jazzy und Ricky wieder auf Tour gehen.

Bereits 2005 hatte es die Girl-Band mit einem Comeback versucht. Weil aber kaum jemand ihre Musik hören wollte, gaben sie den Versuch bereits zwei Jahre später wieder auf.

Ein weiteres Comeback aus den 90ern steht bereits in diesem Jahr an: Auch der Kult-Moderator Domian plant wieder auf Sendung zu gehen.

Tränen vor laufender Kamera

Neben ihren Hits wie "Ich find' dich scheiße" oder "Verpiss Dich", erlangten die Drei auch einige Berühmtheit, als sie sich 1997 vor laufender Kamera trennten - unter Tränen, Zicken-Gezank und einer davonstürmenden Lee. Weinend schrie die damals angeblich 18-Jährige ihre Bandkolleginnen an.

Angeblich 18? Was war passiert? Die Redaktion des musikexpress erinnert sich. 1996 war alles noch gut. Das Debütalbum der Band Tic Tac Toe verkaufte sich über eine Millionen Mal. Ihr zweites Album, welches sie 1997 veröffentlichten, sogar noch ein bisschen besser.

Teil ihres Erfolgskonzepts: Drei Teenies machen Musik für Teenies über den ganz normalen Alltags-Wahnsinn eines Teenie. Doch dann der Skandal: Lee war gar nicht 18, wie die Plattenfirma von Tic Tac Toe vorgab, sondern 22 und verheiratet.

Skandal um Lee von Tic Tac Toe

Und es kam noch schlimmer: Der geheime Ehemann der 18, ach nein 22-Jährigen, nahm sich das Leben. Beziehungsprobleme mit Lee sollen der Grund gewesen sein. Vielleicht aber auch, dass Lee zeitweise als Prostituierte anschaffen ging, um ihre Drogensucht zu finanzieren.

Also folgte die bereits erwähnte, geschichtsträchtige Pressekonferenz, bei der die drei Tic Tac Toe-Mädels vor allem Einigkeit, Freundschaft und Solidarität zueinander demonstrieren wollten.

Allerdings kam alles anders. Höhepunkt der Pressekonferenz: Rickys Reaktion auf die hinaustürmende, weinende Lee: "Jetzt kommen wieder die Tränen auf Knopfdruck. Das kennen wir schon". Und schon war das Ende der Girlband besiegelt. Auch der Comeback-Versuch 2005 blieb ohne Erfolg: Die Band blieb auf den Tickets für die Tour sitzen und trennten sich bald darauf (2007) "für immer".