Frau auf offener Straße im Auto erschossen - Täter stellt sich

+
Frau in Offenbach erschossen

Im hessischen Offenbach am Main wurde am Donnerstag (9. Mai) eine Frau in ihrem Auto erschossen. Der Täter ist auf der Flucht

Mitten in Deutschland, im hessischen Offenbach am Main, wurde am Donnerstag (9. Mai) eine Frau in ihrem Auto erschossen. Der Täter schoss durch die Scheibe ihres Porsches auf die 44-Jährige. Dann floh er selbst mit einem Auto.

Update, Dienstag (18. Juni), 9.52 Uhr: Wie die Bild berichtet, hat sich der Täter der Polizei in Offenbach gestellt. Bei dem mutmaßlichen Mörder handelt es sich um den 42-jährigen Mohammed Soultana.

Erstmeldung, Freitag (10. Mai), 10.15 Uhr: Die Tat ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Frankfurter Straße, nahe Luisenstraße.

Mehrere Schüsse soll der Täter abgefeuert haben. Die Frau verstarb noch am Unfallort an ihren Verletzungen. Der Schütze soll anschließend mit einem grauen Audi geflohen sein.

Audi bei Fahndung gefunden

Bei der sofort eingeleiteten Großfahndung stellten Polizeibeamte wenig später das mutmaßliche Fluchtfahrzeug in der Klingsporstraße sicher. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt die Ermittlungen übernommen und eine Obduktion des Leichnams angeordnet.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise: Wer hat zur Tatzeit in der Frankfurter Straße etwas gesehen? Wer hat das Abstellen des grauen Audis in der Klingsporstraße beobachtet? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069-8098-1234 entgegen.