Unfassbarer Vorfall

Nach Corona-Massenausbruch: Autos von Tönnies-Mitarbeitern angezündet

Es hätte schlimm enden können und ist wahrlich kein Zeichen für Verständnis der Situation. In NRW hat eine Gruppe versucht, Autos von Tönnies-Mitarbeitern anzuzünden.

Kreis Warendorf - Sowohl der Kreis Warendorf als auch der Kreis Gütersloh befinden sich im Lockdown. Die benachbarte Stadt Hamm ist als Corona-Hotspot* verschrien. Auslöser dafür waren die neuesten Corona-Fälle bei Tönnies.

Nachdem die Fälle beim Schlachthof-Riesen in Rheda-Wiedenbrück bekannt wurden, wurden von der Landesregierung NRW erst der Lockdown für den Kreis Gütersloh, dann für den Kreis Warendorf beschlossen. Die Corona-Vorfälle gipfelten nun im Kreis Warendorf in Aggression. Davon berichtet wa.de.*

Eine Gruppe Unbekannter hat hier versucht Autos anzuzünden. Die Fahrzeuge gehören Mitarbeitern von Tönnies. Zum Glück griffen die Nachbarn schnell ein.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Daniel Schröder