Unfall mit Fahrerflucht

Mutter (28) und Tochter (9) nach Unfall schwer verletzt – Polizei fahndet nach grauen Geländewagen

Der Fahrer eines Gelaendewagens fuhr nach einem Unfall auf der A33 bei Bielefeld einfach davon (Symbolbild).
+
Der Fahrer eines Geländewagens fuhr nach einem Unfall auf der A33 bei Bielefeld einfach davon (Symbolbild).

Bei einem Unfall auf der A33 bei Bielefeld wurden eine Mutter (28) und ihre Tochter (9) schwer verletzt. Ein beteiligtes Fahrzeug flüchtete vom Unfallort.

Bielefeld (NRW) – Auf der A33 in Fahrtrichtung Paderborn hat es am Donnerstagabend einen schweren Autounfall gegeben. Eine 28-Jährige, die mit ihrem Opel Corsa am Autobahnkreuz Bielefeld auf die A2 fahren wollte und sich bereits auf dem Verzögerungsstreifen befand, wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer überrascht. Neben ihr auf dem Beifahrersitz saß ihre neunjährige Tochter.

Der Fahrer eines grauen Geländewagens kam von der linken Spur und wollte sich unmittelbar vor dem Opel einsortieren. Die Mutter wich aus und prallte gegen eine Betonwand. Bei dem Unfall auf der A33 wurde Mutter (28) und Tochter (9) aus Bielefeld schwer verletzt* und der Fahrer des grauen Geländewagens ergriff die Flucht, wie das Nachrichtenportal owl24.de am Freitag berichtete. Nähere Details zu dem Fahrzeug erfahren Sie bei den Kollegen aus Ostwestfalen-Lippe. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)