Lidl bringt nach Aldi eigene Thermomix-Kopie auf den Markt - und stichelt gegen den Konkurrenten

+
Seit Montag hat Aldi wieder seine Thermomix-Kopie im Angebot. Lidl hat jetzt darauf reagiert - inklusive Seitenhieb gegen den Konkurrenten. Foto: dpa

Aldi hat seit Montag wieder seine Thermomix-Kopie im Angebot. Lidl hat jetzt darauf reagiert - inklusive Seitenhieb gegen den Konkurrenten. Hier die Infos.

Seit Montag (21. Oktober) hat Aldi wieder seine beliebte Thermomix-Kopie im Angebot. Jetzt zieht der Discounter Lidl in Sachen Küchenmaschine nach. Das aber nicht ohne Konkurrent Aldi einen ordentlichen Seitenhieb zu verpassen.

  • Seit Montag ist die Thermomix-Kopie bei Aldi veröffentlicht.
  • Lidl zieht jetzt nach und bringt eine eigene Küchenmaschine ins Programm.
  • In einem Werbeclip auf Instagram erlaubt sich der Discounter einen deutlichen Seitenhieb gegen Aldi.

Aldi: Beliebte Thermomix-Kopie seit Montag im Handel

Der originale Thermomix von Vorwerk ist für viele wohl zu teuer, der Hype ist jedoch ungebrochen. Seit einigen Jahren bieten daher die beiden Discounter Aldi, der jetzt wieder in den Onlinehandel einsteigt, und Lidl ihre eigene Thermomix-Kopie an - die in Produkttests mit dem 1400 Euro teuren Küchengerät vom Wuppertaler Unternehmen Vorwerk sogar einigermaßen mithalten können.

Ein erbitterter Konkurrenzkampf überschattet jetzt allerdings das Angebot der beiden Discounter. Seit Montag kann man die Thermomix-Kopie wieder in den Regalen von Aldi für 199 Euro finden. Ein großer Unterschied zum Markenprodukt.

Lidl reagiert: Fiktiver Chat bei WhatsApp als Werbung für neue Küchenmaschine

Aber nicht nur die Kunden von Aldi hat das wiederkehrende Angebot in Aufruhr versetzt. Auch Lidl, dessen Streit mit einem Hersteller ein Vorteil für die Kunden werden könnte, musste prompt auf das Angebot reagieren und hat auf Instagram einen kurzen Werbeclip veröffentlicht.

Dieser zeigt einen inszenierten Chat bei WhatsApp zwischen zwei Personen. Eine Person möchte sich jetzt eine neue Küchenmaschine zulegen. Der kurze Werbespot beginnt mit der Nachricht: "Ich überlege mir, am Montag ne Küchenmaschine zu kaufen."

Das hält der Gesprächspartner allerdings für keine gute Idee und ist darüber ziemlich entsetzt. Eine deutliche Spitze gegen Aldi, die bekanntlich am Montag ihre Thermomix-Kopie herausgebracht haben.

Der Discounter-Riese Lidl überholt jetzt seine Konkurrenten. Denn Lidl revolutioniert einen Service an der Kasse - so einfach war Geld abheben noch nie. 

Preis von Thermomix-Kopie von Lidl voraussichtlich teurer als Küchenmaschine von Aldi

So reagiert dann auch der Chatpartner ziemlich eindeutig: "Also wenn ich du wäre, würde ich warten und mir am 5. Dezember bei Lidl den Monsieur Cuisine Connect holen!"

Öffnen auf www.instagram.com

Wie teuer die Küchenmaschine von Lidl sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Wenn sich der Discounter jedoch an den Preisen vom letzten Jahr orientiert, wird die Thermomix-Kopie 299 Euro kosten - und somit 100 Euro teurer sein als das Konkurrenzprodukt von Aldi.

Jedoch bietet die Küchenmaschine von Lidl auch mehr Optionen an, beispielsweise kann man sich die Rezepte über Wlan herunterladen und sich direkt auf dem integrierten Bildschirm anzeigen lassen. Bei der billigeren Version von Aldi benötigt man dafür ein zusätzliches Smartphone.

Zu Halloween brachte Lidl einen Werbeclip bei heraus. Dabei gab es auch Spitzen gegen die Konkurrenz von Rewe und Penny. Figuren aus bekannten Horrorfilmen erschrecken sich in diesem Clip vor den Preisen der Konkurrenz.

Lidl hat nun Obst für Kinder auf den Markt gebracht. Das ist neu und sorgt einerseits für positive Resonanz. Doch es gibt auch Kritik.

Neuigkeiten bei Hanuta. Denn bald gibt es einen Riegel, der allerdings so aussieht wie der von Knoppers. Trotzdem: Die Hanuta-Fans freuen sich.

Das Unternehmen Tchibo hat inzwischen angekündigt, jetzt in den Foto-Markt anzubieten. Damit macht Tchibo dm Konkurrenz.