Sex zu laut: Polizei stoppt Orgie im Gebüsch - und staunt über die Teilnehmer

+
Kondom. Foto: dpa

Sechs Rentner wurden im US-Bundesstaat Connecticut bei ihrem Liebesspiel im Gebüsch von der Polizei überrascht. Anwohner klagten über über die Lautstärke

Sechs Rentner zwischen 62 und 85 Jahren wurden im US-Bundesstaat Connecticut bei ihrem Liebesspiel im Gebüsch von der Polizei überrascht. Anwohner klagten über die Lautstärke.

  • Anwohner beklagten sich über Ruhestörung, sodass die Polizei einschreiten müsste.
  • Bis zu einem Jahr Gefängnis droht.

Laut Polizei waren die Rentner so laut, dass die Beamten einschreiten mussten. Die Senioren mussten die Polizei mit auf die Wache begleiten.

Rentner drohen eine Haftstrafe

Auf der Polizeiwache, so berichtet NBC, mussten sie so lange bleiben, bis sie versichern konnte, zur Anhörung vor Gericht zu erscheinen. Ihnen drohen nun Anklagen wegen unsittlichen Verhaltens und Ruhestörung.

Die Rentner erwartet nun eine Geldstrafe von 500 Dollar, bis hin zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr.

Duisburg: (Rentner-)Sex während der Fahrt führte zu Unfall

Aber nicht nur die Rentner in den USA haben es in sich: Auch in Deutschland geht es manchmal wild her. Ende Januar kam es in Duisburg zu einem Unfall, als eine 34-Jährige während der Fahrt Geschlechtsverkehr mit ihrem 70-Jährigen Partner hatte.

Dazu kommt: Das Lenken, Schalten und Treten habe man sich aufgeteilt. Einen Führerschein besitzen beide nicht.

Auch Dortmund ist ganz weit oben, was skurillen Sex angeht: Seit 2017 gibt es in Dortmund-Aplerbeck das "Bordoll", Deutschlands erstes Bordell mit Puppen.