The-Prodigy-Frontmann Keith Flint ist tot - das ist die Ursache

+
Frontmann Keith Flint ist tot. Foto: Hugo Marie/EPA/dpa

Der Sänger der britischen Elektro-Band "The Prodigy" ist tot. Der 49-Jährige wurde am Montagmorgen (4. März) leblos in seinem Haus aufgefunden.

Der Sänger der britischen Elektro-Band The Prodigy, Keith Flint, ist tot. Das bestätigte nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA die Band am Montag.

Öffnen auf www.facebook.com

Der 49-Jährige wurde Berichten zufolge am Montagmorgen (4. März) leblos in seinem Haus in der englischen Grafschaft Essex gefunden.

Britischen Medien zufolge hätten Sanitäter noch versucht, den Sänger zu reanimieren, jedoch erfolglos. Keith Flint wurde noch vor Ort für tot erklärt.

Prodigy-Gründer Liam Howlett geht von einem Suizid seines Bandkollegen aus, wie er auf dem Instagram-Profil der Band mitteilt.

„Ich kann nicht glauben, dass ich es sage, aber unser Bruder Keith hat sich am Wochenende das Leben genommen. Ich bin zutiefst erschüttert, unglaublich wütend, verwirrt und verletzt. Ruhe in Frieden, Bruder, Liam“, schrieb Bandkollege Liam Howlett:

Öffnen auf www.instagram.com

Unter dem Hashtag #KeithFlint sprechen viele User auf Twitter ihr Mitgefühl aus.

Öffnen auf twitter.com

Öffnen auf twitter.com

Öffnen auf twitter.com

Öffnen auf twitter.com

Öffnen auf twitter.com