Zwei Männer aus NRW mit Drogen im Wert von acht Millionen Euro gepackt

+
Zwei Männer wurden mit 19 Kilo Heroin festgenommen. Foto: dpa

Zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen sind südlich von Wien mit 19 Kilogramm Heroin im Gepäck festgenommen worden.Jetzt sitzen sie in Haft.

Zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen sind südlich von Wien mit 19 Kilogramm Heroinim Gepäck festgenommen worden. Ein 38-Jähriger und ein 55-Jährige sitzen in Haft, wie die österreichische Polizei am Freitag (26. April) mitteilte.

Die beiden seien bereits vor gut einem Monat von Spezialkräften festgenommen worden. Die österreichische Nachrichtenagentur APAberichtet, dass die Drogen beim Weiterverkauf auf der Straße bis zu acht Millionen Euro hätten einbringen können. Sie hätten laut dem Bericht auf eine vielfache Menge gestreckt werden können.

Es handelt sich um "hochwertiges Heroin"

Ein verdeckter Ermittler hatte nach Angaben der Polizei nach ersten Hinweisen Kontakt zu den beiden mutmaßlichen Dealern aufgenommen. Die beiden Männer boten ihm nach einiger Zeit die Drogen zum Kauf an.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den sichergestellten Drogen um "hochwertiges Heroin".

Über mögliche Hintermänner und die Herkunft der Drogen machte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst keine Angaben. Mit dpa-Material