So süß ist der Sohn von Prinz Harry und Meghan - Paar postet Bild auf Instagram

+
Prinz Harry von Großbritannien und Meghan, Herzogin von Sussex, halten ihren Sohn in der St. George's Hall im Windsor Castle im Arm. Jetzt steht auch der Name fest. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

Am Mittwoch zeigten sich Prinz Harry und Meghan erstmals mit dem Nachwuchs in der Öffentlichkeit. Jetzt gibt es das erste Bild vom Baby auf Instagram.

Seit Montagmorgen (6. Mai) ist er endlich da! Prinz Harry und Meghan haben Nachwuchs bekommen. Jetzt steht auch der Name des "Royal Baby" fest. Und endlich gibt es das erste Bild, auf dem man den Kleinen etwas erkennen kann.

Update, Sonntag (16. Juni), 15.50 Uhr: Passend zum britischen Vatertag (16. Juni) zeigen Meghan und Harry das erste Mal ihren Sohn aus der Nähe. Bei Instagram posteten sie ein Bild von Baby Archie. Auch wenn man nur das halbe Gesicht erkennt - die Fans sind begeistert.

Öffnen auf www.instagram.com

Update, Mittwoch (8. Mai), 17.50 Uhr: Der Name steht fest! Das "Royal Baby" heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

Auch die Queen, Uroma des Kleinen, durfte bereits einen Blick auf den Nachwuchs werfen:

Öffnen auf www.instagram.com

Harry und Meghan zeigen sich mit Baby

Update, Mittwoch (8. Mai), 17.25 Uhr: Auf Instagram haben Prinz Harry und Meghan weitere Fotos mit dem "Royal Baby" gepostet:

Öffnen auf www.instagram.com

Update, Mittwoch (8. Mai), 13.47 Uhr: Statt eines Namens, gibt es jetzt erst einmal die ersten Bilder vom kleinen Prinzen.

Stolz präsentieren seine Eltern Harry und Meghan ihren Sohn.

Öffnen auf twitter.com

Briten wetten auf Namen des "Royal Baby"

Ursprungsmeldung, Dienstag (7. Mai): Die Briten haben die Wetten auf den Namen des Sussex-Babys aber längst laufen. Und in einer Hinsicht sind sie sich ziemlich sicher: Harry und Meghan werden alle mit ihrer Namenswahl überraschen.

Öffnen auf twitter.com

Albert, Arthur oder Alexander? Oder vielleicht doch eher Brian oder John? In Großbritannien spekulieren Anhänger der Royals wild, was der Name des 7. in der Reihe des Anspruchs auf den Thron sein wird. Frühestens morgen (Mittwoch, 8. Mai) können sie auf eine Veröffentlichung des Namen hoffen.

Baby der Royals ist nicht automatisch ein Prinz

Das der kleine Junge jemals König sein wird, ist durch seinen Rang in der Thronfolge eher unwahrscheinlich - weshalb seine Eltern in der Namenswahl deutlich freier sind, als beispielsweise Prinz William und Herzogin Kate. Noch ist nicht einmal klar, ob der Sohn von Harry und Meghan ein Prinz sein wird, so die britische Tageszeitung The Telegraph.

Öffnen auf twitter.com

Ein Grund mehr für alle Fans der Royals, auch mit einem modernen und für die Königsfamilie eher unüblichen Namen zu rechnen. Die meisten Wetten laufen zur Zeit aber auf den Namen Alexander.

Wie viel auf die Vorhersagekraft solcher Wetten zu setzen ist, zeigen die Wetten die zuvor auf das Geschlecht des Kindes abgeschlossen wurden: Die meisten Briten wetteten auf ein Mädchen. Und das hätte dann wohl den Namen Elizabeth getragen.

Für Schlagzeilen sorgte auch eine Geburt in den USA. In Kalifornien hat ein Baby dort vor kurzem einen neuen Rekord aufgestellt: Mit nur 245 Gramm überlebte das Frühchen.