Seniorin (84) in Wohnung überfallen und vergewaltigt - vom Täter fehlt jede Spur

+
In Dortmund endete ein Streit zwischen einem Ehepaar tödlich. Foto: dpa.

Zu einer schrecklichen Tat kam es am Sonntag in Hamburg. Eine 84-jährige Frau wurde in ihrer eigenen Wohnung von einem Unbekannten vergewaltigt.

Zu einer schrecklichen Tat kam es am Sonntag (15. September) in Hamburg. Eine 84-jährige Seniorin wurde in ihrer eigenen Wohnung von einem Unbekannten vergewaltigt.

  • Die Seniorin hatte am vergangenen Sonntag nur kurz ihre Wohnung verlassen.
  • Ein Mann verschaffte sich Zugang und hat die 84-Jährige anschließend vergewaltigt.
  • Die Polizei in Hamburg sucht nach dem unbekannten Täter.

Wie die Polizei Hamburg mitteilt, hatte die Seniorin am vergangenen Sonntag gegen Abend ihre Wohnung im Stadtteil Wilhelmsburg kurzzeitig verlassen, um einige Besorgungen zu machen.

Hamburg: Seniorin ließ Balkontür offen

Dabei ließ die 84-Jährige die Balkontür und das Küchenfenster offen, wie die Polizei mitteilt. Das wurde ihr später offenbar zum Verhängnis. Da ihre Wohnung im Hochparterre liegt, konnte sich ein Unbekannter Zugang dazu verschaffen.

Denn als die Frau nach Hause zurückgekehrt war, hörte sie verdächtige Geräusche und bemerkte anschließend einen fremden Mann. Der Unbekannte trat an die Seniorin heran und nahm dann gegen ihren Willen "sexuelle Handlungen" an ihr vor.

Unbekannter vergewaltigt 84-Jährige

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wurde die Seniorin vergewaltigt. Nach der Tat soll der etwa 18 bis 22 Jahre alte Täter durch das Treppenhaus geflüchtet sein. Die Polizei in Hamburg hat einen Zeugenaufruf gestartet und ermittelt. Mit dpa-Material