Schock im Aussichtsturm: Freizeitpark-Besucher stecken stundenlang in 60 Metern Höhe fest

+
60 Besucher des Freizeitparks "Freizeit-Land Geiselwind" steckten in dem Aussichtsturm fest. Foto: Daniel Karmann/dpa

In einem Freizeitpark in Bayern sind am Dienstag (3. September) Besucher in einem Aussichtsturm steckengeblieben. Hier die Infos.

In einem Freizeitpark in Bayern hat es am Dienstagnachmittag (3. September) eine Störung an einem Aussichtsturm gegeben. Rund 20 Besucher saßen in 60 Metern Höhe fest und mussten gerettet werden.

  • Der rund 60 Meter hohe Aussichtsturm "Top of the World" schaltete am Dienstag in den Störungsmodus.
  • Rund 20 Besucher saßen mehrere Stunden lang fest.
  • Höhenretter mussten die Besucher mit Helikoptern aus dem Fahrgeschäft bergen.

Freizeitpark Geiselwind: Aussichtsturm schaltet in Störungsmodus

Im "Top of the World" können Besucher in 60 Metern Höhe die Aussicht über Franken genießen. Doch am Dienstagnachmittag wurde aus der kurzen Fahrt auf den Aussichtsturm eine große Rettungsaktion.

Denn gegen 16 Uhr hatte sich das Fahrgeschäft in dem Freizeitpark "Freizeit-Land Geiselwind" plötzlich in den Störungsmodus verabschiedet. Nichts ging mehr.

Wie der Freizeitpark in Franken mitteilt, befanden sich etwa 20 Besucher in rund 60 Metern Höhe. In Absprache mit Technikern und dem TÜV habe sich die Parkleitung für die höchstmögliche Sicherheitsstufe entschieden und die Höhenrettung zur Bergung hinzugezogen.

Bayern: Besucher nach fast drei Stunden gerettet

Einen ähnlichen Einsatz gab es im Juli an einer Achterbahn im Britischen Freizeitpark "Alton Towers".

+++ Nach Bombendrohung im Movie Park: Polizei ermittelt Täter +++

Gegen 19 Uhr sollen die meisten der Betroffenen aus der Gondel evakuiert worden sein. Verletzt wurde niemand. Derzeit ist noch nicht klar ist, wie es zu der Störung am "Top of the World" kommen konnte. Deshalb bleibt der Aussichtsturm am Mittwoch geschlossen.

Erst am Dienstag waren Arbeiter in Hessen mit einer Gondel abgestürzt. Sie überlebten den Unfall nicht.

Das "Freizeit-Land Geiselwind" gehört zu den bekanntesten Vergnügungsparks in Bayern. Mit dpa-Material