Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Frankfurt - Zugverkehr war komplett eingestellt

+
Erneuter Großeinsatz am Hauptbahnhof in Frankfurt. Foto: dpa

In Frankfurt am Hauptbahnhof gab es erneut einen Zwischenfall. Es gab einen Großeinsatz der Polizei, bei dem auch Schüsse fielen. Hier mehr Infos.

Am Freitag (2.August) musste der Frankfurter Hauptbahnhof erneut komplett gesperrt werden. Bei einem Einsatz der Polizei wurden Schüsse abgeben.

  • Am Freitag kam es zu einer erneuten Vollsperrung des Frankfurter Hauptbahnhofs.
  • Es gab gleich zwei Anlässe für die Sperrung.
  • Der Zugverkehr wurde eingestellt.

Nach dem tragischen Vorfall am Hauptbahnhof Frankfurt (27. Juli), bei dem ein Junge (8) vor einen fahrenden Zug gestoßen wurde, kam es erneut zu einem Zwischenfall.

Täter flüchtet in den Hauptbahnhof Frankfurt

Gegen 15 Uhr teilte die Deutsche Bahn per Twitter mit, dass der Hauptbahnhof gesperrt sei. Die Polizei sei mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort und bittet den Bereich rund um den Hauptbahnhof zu meiden.

Der Anlass für die Sperrung ereignete sich allerdings außerhalb des Bahnhofs: Es hatte einen Zwischenfall an einer Sparkasse gegeben. Unbekannte hatten sich Zugriff zu den Wertschließfächern verschafft und dadurch den Alarm ausgelöst.

Und dann fielen Schüsse

Die Täter flüchteten nach Angaben einer Augenzeugin in den Frankfurter Hauptbahnhof, woraufhin der Zugverkehr umgehend still gelegt wurde.

Doch damit nicht genug. Kurz darauf waren Schüsse im Bahnhof zu hören.

Öffnen auf twitter.com

Die Täter versuchten zunächst per Auto zu flüchten, dann zu Fuß. Bei der Verfolgung kam es dann zu einer Schussabgabe der Polizei.

Anzahl der Täter unklar

Augenzeugen hatten beobachtet, wie die Polizei auf der Südseite des Frankfurter Bahnhofes einen Mann niederrang und ihn fesselten. Ob es sich dabei um einen der gesuchten Täter handelt, ist unklar.

Die Polizei Frankfurt konnte inzwischen drei weitere Tatverdächtige festnehmen. Wie viele Personen insgesamt bei dem Überfall beteiligt waren, ist noch nicht geklärt. Es ist damit nicht auszuschließen, dass sich noch weitere Täter auf der Flucht befinden.

Es kehrt wieder Ruhe am Frankfurter Hauptbahnhof ein

Es ist zu hoffen, dass dennoch nun endlich wieder Ruhe am Frankfurter Hauptbahnhof einkehrt.

Öffnen auf twitter.com

Die Sperrungen des Hauptbahnhofs wurde gegen 16.30 Uhr bereits wieder aufgehoben. Auch die Züge fahren wieder, wie die Deutsche Bahn per Twitter mitteilte.