Vorläufiger Gefahrenbereich festgelegt

Fliegerbombe in Köln gefunden: Entschärfung noch am Montag

Ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Sammelpunkt Bombenräumung“ steht auf einer Straße in Kiel.
+
In Köln wurde eine Fliegebombe gefunden. (Symbolbild)

Im Westen von Köln wurde am Montag bei Bauarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Blindgänger wird am Montag entschärft.

Köln – Noch am Montag soll eine Fliegerbombe in Köln* entschärft werden, die im Stadtteil Lindenthal bei Bauarbeiten gefunden worden ist. Dabei handelt es sich laut Angaben der Stadt Köln um eine englische Fünf-Zentner-Bombe mit Heckaufschlagzünder. Ein erster, vorläufiger Gefahrenbereich wurde bereits festgelegt, unter anderem befindet sich ein Krankenhaus in diesem Bereich. 24RHEIN* zeigt, was über die Entschärfung der Fliegerbombe in Köln bekannt ist.

Der vorläufige Gefahrenbereich wurde auf einen Radius von 300 Metern festgelegt. Ein endgültiger Evakuierungsbereich stehe noch nicht fest. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA