Mit Messer bedroht?

Familienstreit: Hilfesuchender stürmt in Imbiss, Mitarbeiter beweist Courage - doch eine Sorge bleibt

Familienstreitigkeiten enden im Imbiss „Kebab Brothers“ in Niederense
+
In diesem Imbiss in Niederense im Kreis Soest (NRW) endete ein Familienstreit. Ein Imbiss-Mitarbeiter zeigte sich couragiert und behielt einen kühlen Kopf.

Ein Imbiss ist zum Schauplatz eines Familienstreits geworden - unfreiwillig. Ein Mitarbeiter stellte sich mutig vor einen Hilfesuchenden, der voller Panik in das Lokal gestürmt war. Bei den Imbiss-Betreibern bleibt aber eine Sorge.

Niederense - In der Gemeinde Ense im Kreis Soest (NRW) endete am Wochenende ein Familienstreit im Imbiss „Kebab Brothers“, wie soester-anzeiger.de* berichtet. Ein Mann stürmte voller Panik in den Laden im Ortsteil Niederense. Er versteckte hinter der Theke, mit der Begründung vorher mit einem Messer bedroht worden zu sein.

Der Imbiss-Mitarbeiter bewies Courage, hielt die Verfolger des Mannes auf und verständigte die Polizei. Diese wiederum bereitete dem Spuk ein Ende, nahm alle Beteiligten - auch den Verfolgten - fest und teilte anschließend mit, es sei nicht der erste Einsatz an diesem Tag wegen des Familienstreits gewesen.

Die Imbiss-Betreiber machen sich nun Sorgen, dass der Polizeieinsatz auf ihr Geschäft zurückfällt*. Sie hatten das Lokal erst kürzlich übernommen. - *soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks