Großfamilie infiziert

Neuem Kreis in NRW droht der Lockdown: Regelverstoß bei Gottesdienst - Massentests nach Corona-Ausbruch

Das Coronavirus ist nach einem Gottesdienst bei einer Familie aus Euskirchen (NRW) ausgebrochen - jetzt werden Massentests durchgeführt.
+
Das Coronavirus ist nach einem Gottesdienst bei einer Familie aus Euskirchen (NRW) ausgebrochen - jetzt werden Massentests durchgeführt.

Explosive Mischung: Das Coronavirus ist bei 13 Familienmitgliedern nach einem Gottesdienst ausgebrochen - es gab allerdings keine Teilnehmerliste. Die Bewohner plagen böse Sorgen.

Euskirchen - Nachdem im Kreis Warendorf und im Kreis Gütersloh nach einem Ausbruch des Coronavirus das öffentliche Leben massiv eingeschränkt wurde, bangt jetzt auch der Kreis Euskirchen vor dem Lockdown: In einer Familie wurden das Elternpaar und elf ihrer Kinder positiv auf das Coronavirus getestet.

Quarantäne für rund 1000 Personen und Massentests auf das Coronavirus sind die Folge, berichtet wa.de*. Könnte im Kreis Euskirchen der nächste Lockdown in NRW* kommen? Der Ort bangt. Es reichen schon 100 positive Tests, um die wichtige Kennzahl von 50 Infektionen auf 100.000 Einwohner zu erreichen. Schon am Freitag sollen erste Ergebnisse bekannt werden. Ein bitterer Beigeschmack: Dem Corona-Ausbruch geht ein Regelverstoß voraus. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.