Weiterer Mann verletzt

Eine tote nach Wohnungsbrand in Hamburg

Rettungsdienst Hamburg Einsatzfahrt
+
Rettungswagen der Feuerwehr Hamburg im Einsatz (Symbolfoto)

Bei einem Wohnungsbrand in Ohlsdorf, verstarb in der Nacht eine Frau. Ein Mann wurde verletzt. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte.

Hamburg – Nach einem Brand in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Ohlsdorf wurde eine tote 61-Jährige gefunden. Die Frau wurde am späten Montagabend bei den Löscharbeiten leblos in einer Wohnung im Erdgeschoss gefunden, wie ein Sprecher der Hamburger Polizei in der Nacht zum Dienstag sagte.

Alle Hintergründe zu dem dramatischen Brand lesen sie bei 24hamburg.de

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Frau stirbt bei Wohnungsbrand

Laut Polizei deute alles darauf hin, dass sie bei dem Brand ums Leben kam, Hinweise auf eine andere Todesursache gab es zunächst nicht. Ein 54-jähriger Mann kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses mussten das Gebäude kurzzeitig verlassen, konnten aber später zurück in ihre Wohnungen. Die Brandursache war zunächst unklar. (DPA)