Polizei ermittelt

Baby stirbt an schweren Kopfverletzungen - Vater in Untersuchungshaft

symbolbild feuerwehr schröder
+
Die Feuerwehr muss nach einem Unfall anrücken.

Ein gerade einmal drei Monate altes Baby ist mit schwersten Verletzungen am Kopf im Krankenhaus verstorben. Der Vater befindet sich nun in U-Haft.

Duisburg - Am vergangenen Wochenende ist in Duisburg ein drei Monate altes Baby gestorben. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft Duisburg waren schwerste Kopfverletzungen die Ursache für den Tod des Babys.

Der alleinerziehende Vater des getöteten Babys kam umgehend in Untersuchungshaft*, weil die Polizei ihn als dringend tatverdächtig bezeichnete. Die Mordkommission ermittelt nun. Gegenstand der Ermittlungen sind der Verdacht der schweren Körperverletzung sowie die Misshandlung von Schutzbefohlenen. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digitalnetzwerks.