Taxifahrer bemerkte den Brand

Brandserie in Dortmund geht weiter: Feuer wütet in Vereinsheim

Brand in Dortmund
+
In Dortmund gab es wieder einen Brand. Dieses Mal in einem Vereinsheim in Lütgendortmund.

Wieder ein Feuer in Dortmund! In der Nacht auf Sonntag (11. Oktober) hat im Stadtteil Lütgendortmund ein Vereinsheim gebrannt. Die Polizei ermittelt.

Seit Monaten halten Brände in Dortmund die Feuerwehr in Atem. Zuletzt gab es mehrere Feuer in Kellern, Gartenlauben und Werkstätten - Brandstiftung kann mittlerweile nicht mehr ausgeschlossen werden, berichtet RUHR24.de.*

Nach einem erneuten Feuer im Dortmunder Westen geht die Brandserie nun offenbar weiter. In einem alten Vereinsheim im Stadtteil Dorstfeld hatte ein Taxifahrer das Feuer* in der Nacht zu Sonntag (11. Oktober) bemerkt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. Die gute Nachricht: Es wurde niemand verletzt.

Und auch der Brand konnte zügig bekämpft werden. Nun ermittelt die Dortmunder Polizei erneut, wie es zu dem Feuer kommen konnte. In Lütgendortmund war es der dritte Brand innerhalb einer Woche. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.