Was steckt dahinter?

Dortmund Nordstadt: Schockierende Plakate aufgetaucht - "Da willste nicht tot überm Zaun hängen"

Mit provokanten Plakaten macht das Wohnungsunternehmen Vivawest derzeit auf eine ihrer Imagekampagnen in der Dortmunder Nordstadt auf sich aufmerksam.
+
Mit provokanten Plakaten macht das Wohnungsunternehmen Vivawest derzeit auf eine ihrer Imagekampagnen in der Dortmunder Nordstadt auf sich aufmerksam.

In der Dortmunder Nordstadt sind Anfang September mehrere Plakate aufgetaucht - mit teils ziemlich üblen Sprüchen. Die Anwohner sind schockiert.

"Da willste nicht tot überm Zaun hängen!", "Da sieht’s doch aus wie Sau!", "Da gibt’s doch nur Bruchbuden!" - mit solch provokanten Sprüchen wirbt das Wohnungsunternehmen Vivawest aktuell für Wohnungen am Borsigplatz. Anwohner sind verwundert. Was steckt dahinter? RUHR24.de* klärt auf.

Entgegen der Annahme, man wolle hierbei die Dortmunder Nordstadt in den Dreck ziehen, handelt es sich bei den umstrittenen Plakaten um eine Imagekampagne des Gelsenkirchener Wohnungsunternehmens Vivawest*. Die möchte in den kommenden Jahren rund 800 Wohnungen rund um den Borsigplatz modernisieren.

Allerdings hat der Plan auch seinen Preis: Bereits fertig gestellte Wohnungen kosten schon jetzt mehr als der Dortmunder Durchschnittspreis. Für eine nur 53 Quadratmeter große Wohnung möchte Vivawest 423 Euro haben. (alle Nachrichten aus Dortmund bei RUHR24.de*)

*RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.