Schlagersänger Costa Cordalis mit 75 Jahren auf Mallorca gestorben

+
Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot. Jetzt wurde die Todesursache bekannt. Foto: Georg Wendt/dpa

Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot. Er ist am Dienstag (2. Juli) im Alter von 75 Jahren auf Mallorca gestorben. "Anita" war sein größter Hit.

Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot. Er ist am Dienstag (2. Juli) im Alter von 75 Jahren auf Mallorca gestorben.

  • Der Schlagersänger Costa Cordalis ist tot.
  • Er starb im Kreise seiner Familie auf Mallorca.

Cordalis war Ende Februar bei einem Charity Konzert in Essen zusammengebrochen. Seitdem hatte er immer wieder mit großen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt verbrachte er zwei Monate stationär.

Jetzt hat seine Tochter Kiki über die Todesursache von Costa Cordalis gesprochen.

Lucas Cordalis: "Er wird uns allen sehr Fehlen"

Zu seinem 75. Geburtstag im Mai soll es dem Sänger jedoch bereits besser gegangen sein. Nun starb er im Kreise seiner Familie auf Mallorca. Das teilte sein Management am Mittwoch mit.

Sein Sohn Lucas Cordalis soll dem Berliner Kurier gesagt haben: "Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für andere eingesetzt hat. Er wollte die Menschen glücklich machen und das ist ihm auch gelungen. Er wird uns allen sehr fehlen." Mit dpa-Material