Landesweite Situation ausschlaggebend

Coronavirus: Verschärfungen für Duisburg – trotz lokaler Inzidenzstufe 0

Der Rhein und der berühmte Binnenhafen in Duisburg
+
In Duisburg gelten seit Montag, 26. Juli, weitere Verschärfungen. (Symbolbild)

In Duisburg gilt die lokale Inzidenzstufe 0. Seit Montag, 26. Juli, müssen sich die Bürgerinnen und Bürger dort jedoch an weitere Verschärfungen halten.

Duisburg – Die Stadt Duisburg* liegt wie Bonn* in der lokalen Inzidenzstufe 0. Dennoch gelten seit Montag, 26. Juli, in beiden Städten weitere Verschärfungen der Corona-Regeln. Denn wie die Landesregierung anlässlich der steigenden Landesinzidenz entschieden hat, sollen nun überregional bestimmte Verschärfungen der Landesinzidenzstufe 1 gelten. Das betrifft auch Kreise und kreisfreie Städte, die laut lokalen Berechnungen eigentlich in Inzidenzstufe 0 liegen.
Alle Corona-Regeln für Duisburg finden Sie bei 24RHEIN*.

Übrigens gibt es in den kommenden Tagen in Duisburg weitere mobile Angebote für die Impfung gegen das Coronavirus. So finden Impfungen zum Beispiel am Mittwoch, 28. Juli, am Jobcenter in der Friedrich-Wilhelm-Straße statt. Welche 24RHEIN* berichtet, Welche Corona-Regeln in Duisburg gelten* – und wie diese verschärft wurden, verrät 24RHEIN*.(nb) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA