314 Infizierte

Großstädte als Hotspots: Stadt Dortmund reagiert - Testzentrum eingerichtet

Corona im Labor
+
Die Stadt Dortmund hat auf den jüngsten Corona-Anstieg in NRW reagiert und ein Testzentrum eingerichtet.

In Nordrhein-Westfalen steigt die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus drastisch an. Am meisten sind Großstädte betroffen. Die Stadt Dortmund hat nun bereits Maßnahmen in die Wege geleitet.

Dortmund - In NRW infizieren sich immer mehr Menschen mit dem Coronavirus. Aktuell kratzen insbesondere Großstädte an dem kritischen Grenzwert von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. In Dortmund herrscht große Verwirrung um den aktuellen Inzidenzwert. Die Stadt bespricht bereits Maßnahmen.

Die Zahlen der Neuinfektionen steigen in NRW - die Stadt Dortmund* hat auf die Entwicklungen des Coronavirus* reagiert und ein zusätzliches Testzentrum in Dortmund eingerichtet*. Doch das kostenlose Testzentrum ist nicht für alle nutzbar. Außerdem gibt es Irritationen um den aktuellen Inzidenzwert in der Ruhrgebietsstadt. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digitalnetzwerks.