Stadt hat große Sorge

Corona-Alarm in NRW: Etliche Infizierte nach mehrtägiger türkischer Hochzeit - Zahl ist kritisch

Neuinfektionen Corona Hochzeit Hamm
+
Nach einer türkischen Hochzeit sind in Hamm (NRW) die Corona-Zahlen in die Höhe geschossen.

In einer Stadt in NRW wird mit Besorgnis auf die aktuellen Corona-Zahlen geblickt. Nach einer mehrtägigen Hochzeit hat es viele Neuinfektionen gegeben. Die Stadt nährt sich der kritischen Grenze.

Hamm (NRW) - Es war eine große, mehrtägige Hochzeit, die am vergangenen Wochenende in mehreren Teilveranstaltungen an verschiedenen Orten in Hamm und dem Umkreis stattgefunden hat. Mehr als 100 Bürger der Stadt haben an den verschiedenen Veranstaltungen teilgenommen. Auch das Brautpaar kommt aus Hamm.

Insgesamt sind bislang 32 der Tests positiv ausgefallen, 50 Resultate stehen noch aus. Am Mittwoch war noch die Rede von 16 Infizierten in Zusammenhang mit der Hochzeit*. Am Donnerstag kamen noch einmal 16 positiv Getestete hinzu. „Mich beunruhigt das sehr", sagt Hamms Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann gegenüber wa.de*. Er will nicht ausschließen, dass noch weitere Hochzeitsgäste hinzukommen. Besonders auffällig: Fast ausschließlich Frauen haben sich infiziert*. Hamm nährt sich mit großen Schritten der ersten kritischen Grenze. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.