Schock in Bonn: Berühmte Kirschbäume von Unbekannten beschmiert

Kirschblüte in Bonn Foto: Kevin Kurek/dpa
+
Kirschblüte in Bonn Foto: Kevin Kurek/dpa

Jedes Jahr locken die rosa Kirschbäume Besucher nach Bonn. Und so schön es dort auch sein mag, in diesem Jahr kam es zu einem unangenehmen Zwischenfall.

Jedes Jahr locken die rosa blühenden Kirschbäume tausende Besucher in die Altstadt von Bonn. Und so schön es dort auch sein mag, in diesem Jahr wird die Freude über die bunten Blüten von einem unangenehmen Zwischenfall getrübt: Unbekannte haben einen Teil der Bäume - insgesamt rund 40 Stück - mit weißer Farbe beschmiert.

"Baum" oder "fällt" ist jetzt auf manchen Bäumen in der Heerstraße zu lesen. Andere wurden nur mit weißen Strichen versehen. "Falls sich die Farbe mit Wasser nicht abwaschen lässt, können die Schmierereien nicht mehr entfernt werden", heißt es von der Stadt Bonn. Bei aggressiveren Reinigungsmethoden bestehe die Gefahr die Rinde und somit auch die Bäume zu beschädigen.

Aktuelle Top-Themen:

Inzwischen hat die Stadt Bonn Anzeige wegen der Schmierereien erstattet. Und es ist nicht das erste Mal, dass es Ärger um die Bäume gibt: Erst im vergangenen Jahr hatten Unbekannte damit gedroht, 7000 Nägel in die Bäume zu schlagen.