Evakuierung

Blindgänger in Großstadt gefunden - „massive Einschränkungen“ durch Entschärfung

Auf einem Verkehrsschild wird auf eine Bombenräumung hingewiesen.
+
Bei Bauarbeiten in Dortmund wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. (Symbolbild)

Bei Bauarbeiten in einer Großstadt in NRW wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Durch die Entschärfung kommt es zu einer großen Evakuierung - und „massiven Einschränkungen“.

Dortmund - Ein Teil der Innenstadt von Dortmund muss am Donnerstag evakuiert werden. Bei Bauarbeiten am Schwanenwall wurde eine 250-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.
wa.de* weiß, welche Auswirkung die Entschärfung des Blindgängers in Dortmund hat.

Im Umkreis von 200 Metern um den Fundort müssen Anwohner und arbeitende Menschen ihre Häuser, Wohnungen oder Büros verlassen. Auch auf den Verkehr wird die Entschärfung „massive Auswirkungen“ haben, wie die Stadt Dortmund mitteilte. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.