So kurios sucht eine Bürgermeisterin einen Hausarzt für ihre Stadt - und einen Mann

+
Müssen wir bald für den Besuch bei Arzt bezahlen? Die Kassenärzte fordern Einschränkungen für Patienten. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

In vielen ländlichen Gebieten fehlen Hausärzte. Eine Bürgermeisterin in Bayern versucht das Problem jetzt auf eine skurrile Weise zu lösen. Mehr Infos:

In vielen ländlichen Gebieten fehlen Hausärzte - das ist bekannt. Eine Bürgermeisterin in Bayern versucht das Problem jetzt auf eine skurrile Weise zu lösen.

  • Eine Bürgermeisterin in Bayern verbindet die Suche nach einem Hausarzt für ihre Region mit der Partnersuche.
  • Sie stellte eine kuriose Jobanzeige ins Deutsche Ärzteblatt.
  • Mit der Anzeige habe sie sich hervorheben wollen.

Jobanzeige verbunden mit einer Partnervermittlung - klingt kurios, in Bayern ist es so geschehen. Josefa Schmid, Bürgermeisterin der Gemeinde Kollnburg in Bayern, versucht mit dieser Aktion jetzt gegen den Hausärztemangel in ihrer Region vorzugehen.

+++ Schwerer Unfall nach illegalem Autorennen: 19-Jähriger rast in Supermarkt +++

Bayern: Gemeinde Kollnburg wirbt mit lediger Bürgermeisterin

Die 45-Jährige setzte eine Stellenanzeige ins deutsche Ärzteblatt, dass die Stadt Kollnburg eine Hausarzt suche. Als kleiner Zusatz stand in der Anzeige: "Geheimtipp: Die Bürgermeisterin ist noch unverheiratet!".

+++ Hatte Cathy Hummels eine Brust-OP? Instagram-Foto könnte Eingriff beweisen! +++

Gegenüber der BILD erklärte Schmid, sich so von den anderen Anzeigen abheben zu wollen. Und das hat anscheinend auch funktioniert: einige Bewerbungen sollen bereits eingegangen sein.