Aprilscherze: So veräppeln Greta Thunberg und Felix Neureuther ihre Follower

+
Felix Neureuther geht unter die Schlagerstars. Foto: Screenshot Youtube/Antenne BAyern

Dieses Jahr kursieren wieder einige Aprilscherze im Netz und irritieren die Leser. Wir haben einige der skurilsten Aprilscherze 2019 zusammengestellt.

Wer am 1. April im Internet unterwegs ist, sollte besser genau hinschauen, ob das, was man da sieht, auch so stimmt. Denn an diesem Tag sind so ziemlich alle auf Aprilscherze ausgelegt - ob Politiker, Promis oder Polizisten.

Vor allem sind viele der Aprilscherze gar nicht so leicht zu erkennen, so absurd sie auch scheinen mögen. Wir haben euch einige der Aprilscherze 2019 zusammengestellt.

Greta Thunberg hört auf zu streiken

Für besonders viel Wirbel sorgte eine Twitter-Nachricht der jungen Aktivistin Greta Thunberg, die im Rahmen der Fridays for Future-Aktionen auf der ganzen Welt bekannt ist und im Rampenlicht steht.

Öffnen auf twitter.com

In ihrem Post verkündete sie, künftig nicht mehr zu streiken. Sie habe mit genug Politikern gesprochen und sei sich sicher, dass diese das Problem nun im Griff hätten.

Diese Nachricht sorgte bei ihren Followern für viel Aufregung. Einige Stunden lang fragen sie sich, was dahinter stecke, dann löst Greta Thunberg auf: Das ganze sei ein Aprilscherz und sie werde natürlich nicht aufhören zu streiken.

Ihre Follower nahmen es zwar mit Humor, aber zeigten sich sichtlich erleichtert, dass das ganze nur ein Scherz war.

Felix Neureuther als neuer Schlagerstar

Ebenso ging es wohl auch den Fans von Felix Neureuther. Der war am Morgen beim Radiosender Antenne Bayern zu Gast und erklärte dort, künftig in das Schlagergeschäft einzusteigen. Daraufhin kündigte er seinen Song auch gleich an:

Öffnen auf www.youtube.com

Wenig später veröffentlichte Neureuther auch ein Video zu dem Song. Dort singt der ehemalige Skirennläufer seinen angeblich neuen Hit "Weiterziehen" und gibt sich als schnulzigen Schlagersänger. Allerdings eher schlecht als recht, was seine Fans auch rasch anmerken.

Am Nachmittag löst Antenne Bayern dann auf und erklärt den gemeinsamen Aprilscherz.

IKEA überrascht mit dem "Golddog"

Für viel Verblüffen sorgte auch der Aprilscherz von IKEA. Das schwedische Möbelhaus verkündete, ab sofort eine neue Variante des beliebten Hotdogs anzubieten - den Golddog, einen mit Blattgold überzogener Hotdog.

Öffnen auf twitter.com

Einigen Kunden schien sofort klar, dass es sich um einen Aprilscherz handelt, andere brauchten ein bisschen länger und zeigten sich sichtlich irritiert.

Goole reaktiviert Spiele-Klassiker "Snake"

Weniger irritiert waren wohl die Nutzer von Google Maps als Google heute bekanntgab, dass man nun den Klassiker "Snake" in der App spielen kann. Jedes Jahr veröffentlicht das Unternehmen einen Spieleklassiker, den man dann für eine kurze Zeit in der App spielen kann.

Das Spiel funktioniert genau wie das bekannte Handyspiel, kann aber nur etwa eine Woche lang gespielt werden.