Für den Platz in der Sonne

20 Jahre alter Kater kommt kaum noch die Treppe hoch - Besitzer baut ihm Fahrstuhl

Der betagte Kater Frodo fährt auf seinem Treppenlift in den Garten.
+
Der betagte Kater Frodo fährt auf seinem Treppenlift in den Garten.

Senioren-Kater „Frodo“ hat mit seinen fast 20 Jahren Probleme beim Treppenlaufen - also baut ihm sein Besitzer kurzerhand einen Treppenlift.

Auckland - Während Hunde scheinbar alles für ihre Besitzer tun würden, wirken Katzen oft eher so, als seien sie davon überzeugt, ihr Mensch sei nur dazu da, um ihnen zu dienen. Mit einer entsprechenden Attitüde flanieren sie durch ihr Revier und lassen uns mit bewussten Blicken wissen, was sie von uns halten. Katzenbesitzer kennen das. Ein Kater in Neuseeland kann sich mit seinem Besitzer jedoch ganz besonders glücklich schätzen. Denn offenbar hat er einen Menschen gefunden, der ihn so sehr liebt, dass er alles für das Wohlbefinden seiner Samtpfote tun würde.

Der rote Kater „Frodo“ hat schon fast 20 Jahre auf dem Buckel - ordentlich für eine Katze! Und damit ist er nur wenig jünger als sein Besitzer, der Youtuber Liam Thompson (21). In einem Video hat dieser festgehalten, wie er den Komfort auf seinem Grundstück für Frodo merklich zu erhöhen versucht - mithilfe eines Treppenlifts. Denn aus dem Haus führt eine neunstuftige Treppe zum Pool im Garten, wo der betagte Kater gerne verweilt.

Weil er fast 20 Jahre alt ist: Kater bekommt Treppenlift

„Trotz seiner Altertümlichkeit besteht er darauf, jeden Tag diese Treppen hinunterzuhumpeln, um in der Sonne zu sitzen“, beschreibt Thompson das Problem. „Das heißt - bis heute.“ Der Neuseeländer macht sich daran, aus Holzplatten Schienen und einen Wagen zu bauen, der sich mit einem elektrischen Aufzug per Knopfdruck auf und ab bewegen kann. Wenige Tage und Crashtests später erstrahlt der Treppenlift in Blau und bietet eine komfortable Liegefläche für Frodo.

Wenig später folgt der Moment der Wahrheit: Die Sonne scheint auf Frodos Platz am Pool - perfekte Bedingungen, um den Lift zu testen. „Willst du deinen neuen Aufzug ausprobieren?“, fragt Thompson im Video und setzt den Kater in die blaue Beförderungsbox. „Bist du bereit, hinunterzugehen, ohne einen Muskel bewegen zu müssen? Ich hoffe es, denn es hat mich vier Tage gekostet“, gibt der Youtuber zu.

Frodo macht es sich bequem und schließt die Augen, bevor die Fahrt beginnt. „Was hältst du davon, Kumpel? Hat das Spaß gemacht?“, fragt Thompson. Etwas verdutzt blinzelt der Kater, als er wenige Sekunden später im Garten ankommt. Seinem Besitzer bleibt er eine Antwort schuldig. Allzu viel daraus zu machen, wie genau er nun dort angekommen ist, scheint er sich nicht und tapst zielstrebig in Richtung Pool.

Youtuber baut Treppenlift für alten Kater: „Bester Tag meines Lebens“

„Das ist der beste Tag meines Lebens. Wenn ihr mich fragt, meine Freunde, das ist ein großer Erfolg“, resümiert Besitzer Thompson. Geschlagene zehn Minuten später hat Frodo sein Sonnenbad beendet und macht sich auf den Weg zum Haus - Zeit für Fahrt Nummer zwei auf dem Treppenlift. Ohne sich allzu beeindruckt zu zeigen, lässt er sein Herrchen nach dessen Ankündigung „Sie haben Ihr Ziel erreicht“ am Lift zurück und verschwindet ins Haus.

Frodos Weg zu mehr Komfort im Alter scheint die Menschen zu bewegen. Das Video über den Treppenlift haben bislang über 2,6 Millionen Menschen gesehen. Der Youtuber Liam Thompson hat mehr als 1,9 Millionen Abonnenten auf der Videoplattform und liefert regelmäßig Videos, in denen seine Haustiere vorkommen. Eines, in dem er seinem Hund das Minecraftspielen beibringen will, bekam 22 Millionen Aufrufe. Auch mit dem Bau einer Achterbahn in seinem Garten oder einer selbstgebauten Wasserrutsche erreichte er viele Menschen. (ial)

Mehr zum Thema