Neue Jerseys für den Aufsteiger

VfL Bochum enthüllt neues Trikot und noch dazu ein Geheimnis

Das Geheimnis ist gelüftet. Der VfL Bochum hat seine drei neuen Trikots für die Saison 2021/22 präsentiert. Ein anderes Geheimnis sollte eigentlich behütet bleiben.

Bochum – Als der VfL Bochum seinen neuen Hauptsponsor Vonovia präsentierte, mussten sich die Fans des Bundesliga-Aufsteigers noch gedulden. Denn entgegen der Hoffnung vieler Fans wurde das neue Trikot in dem Zuge nicht präsentiert.

VereinVfL Bochum
Gegründet14. April 1938, Bochum
StadionVonovia Ruhrstadion
Mitglieder12.000 (4. Juli 2020)
LigaBundesliga

VfL Bochum: Neue Trikots für die Bundesliga-Saison 2021/22 enthüllt

Doch nun ist es so weit. „Wie bereits in der vergangenen Saison verbinden die Trikots unsere Tradition mit einem modernen Design“, lässt sich Marketing-Direktor Christoph Wortmann in der Pressemitteilung des VfL Bochum zitieren. Die neuen Trikots zur Bundesliga-Saison 2021/22 sollen „an unsere Trikots aus den 1980er-Jahren angelehnt“ sein, so das Mitglied der Geschäftsführung weiter.

Was das heißen soll: „Keine Nadelstreifen, kein weißes Ballett, kein Brimborium – einfach Castroper Straßenfußball.“ Die neuen Jerseys greifen teilweise aber genau diese Elemente auf.

VfL Bochum: Trikots für 21/22 in Weiß und Dunkelblau

Eines der neuen Trikots für die Saison 21/22 ist in Weiß gehalten, ein anderes in Dunkelblau hat weiße Nadelstreifen. Erstmals zu sehen bekommen die blau-weißen Anhänger ein neues Oberteil schon jetzt in der Vorbereitung, wenn der VfL Bochum ein Testspiel am Mittwoch (14. Juli) gegen den Bonner SC absolviert.

Der Verein selbst bezeichnet die Farbtöne als „Flutlicht“ und „Fluchtlichtblau“ und will damit die Brücke zum Fußball an der Castroper Straße schlagen. „Das Ruhrstadion, mit all seinen Ecken und Kanten, seit mehr als 40 Jahren der Pulsschlag der Stadt: Fans, Flutlicht, Fußballtradition. Und genau diese Geschichte gilt es zu wahren.“

Der VfL Bochum hat seine neuen Trikots für die Saison 2021/22 präsentiert.

VfL Bochum von Trikot-Panne betroffen: Nike produziert derzeit nur enganliegende Trikots

Bis diese Geschichte aber tatsächlich von allen Fans gewahrt werden kann, indem die Jerseys übergestreift werden, dauert es noch. Wegen einer Trikot-Panne bei Nike, von der auch der VfL Bochum betroffen ist, sind nicht sofort alle Größen verfügbar.

Dabei gibt es ab der Saison 2021/22 extra zwei Neuerungen: Zum einen wird es die Größe 3XL geben und zum anderen auch in Slim Fit. Das Problem dabei: Nur Letzteres, das figurbetonte und enger am Körper anliegende, wird derzeit produziert und geliefert. In dem Zuge misslingt auch ein eigentliches Geheimnis des Bundesliga-Aufsteigers.

VfL Bochum: Das dritte Trikot (Ausweichtrikot) ist in Mintgrün gehalten

Denn zum wiederholten Male will der VfL Bochum nicht verraten, was das Heim- und was das Auswärtstrikot ist. In der Pressemitteilung heißt es aber, dass es das neue Heimtrikot zunächst nur in der Größe „Slim Fit“ gibt – und der Fanshop verkauft erst im Herbst die dunkelblauen Trikots in allen Größen.

Grundsätzlich sind die neuen Trikots für Kinder in den gängigen Größen von 122 bis 164, für Erwachsene von S bis XXXL sowie erstmals als Damentrikot in den Größen XS bis XL erhältlich. Der Preis für die Kinder-Oberteile liegt bei 54,95 Euro und für Erwachsene und Damen bei 79,95 Euro.

Komplettiert wird die neue Trikot-Reihe des VfL Bochum derweil von dem Ausweichtrikot. Das ist in Mintgrün gehalten – und dürfte in der kompletten neuen Saison 2021/22 sehr selten getragen werden. Unter anderem aber beim Turnier des MSV Duisburg.

Rubriklistenbild: © VfL Bochum

Mehr zum Thema