Heimtrikots betroffen

VfL Bochum von Trikot-Panne betroffen: Die Fans müssen jetzt ganz stark sein

Für die Fans sind die neuen Trikots des VfL Bochum immer ein Highlight. Doch jetzt gibt es ein Problem: Es gab einen Produktionsfehler bei Ausrüster Nike. Es kommt zu Verzögerungen.

Bochum – Der neue Trikot-Sponsor des VfL Bochum heißt Vonovia. Der Immobilienkonzern agiert bei den Blau-Weißen ab sofort als Hauptsponsor, zusätzlich zum Namenssponsoring des Ruhrstadions. Auf die neuen Jerseys müssen die Fans ihres Klubs, obwohl die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2021/22 bereits begonnen hat, aber noch warten.

VereinVfL Bochum
Gründung14. April 1938
StadionVonovia Ruhrstadion
Kapazität27.599 Zuschauer
OrtBochum

VfL Bochum mit Trikot-Panne: Premiere für das Sondertrikot in den ersten beiden Testspielen

Der Klub hält sich noch bedeckt, aber klar ist: Der VfL Bochum wird in der Vorbereitung samt Testspiele seine neuen Trikots noch tragen und damit präsentieren.

Nach Informationen von RUHR24 wird der VfL Bochum zunächst im neuen Sondertrikot auflaufen. In den beiden Spielen gegen die SSVg Velbert (7. Juli) und den SC Verl (10. Juli) tragen die Blau-Weißen demnach das Jersey zum 700-jährigen Geburtstag der Stadt Bochum.

VfL Bochum: Trikots jetzt mit neuer Größe und zusätzlich im figurbetonten „Slim Fit“

Die neuen Trikots sollen anschließend ihre Premiere feiern. Die neuen Heimtrikots sind sogar bereits in Bochum angekommen, wie Klub mitteilte. So gebe es sogar zwei Neuerungen: „Erstmals wird es unsere Trikots, wie oft von unseren Fans gewünscht, auch in 3XL geben“, so Christoph Wortmann, Direktor Marketing und Vertrieb beim VfL, in einer Klubmitteilung.

Dazu komme, dass es die Trikots jetzt auch in „Slim Fit“ gebe. Dabei fallen die Jerseys figurbetonter aus und liegen enger am Körper an. Die Trikots im gewohnten „Standard Fit“ werde es aber auch wieder für die Fans zu kaufen geben.

Das neue Sondertrikot des VfL Bochum: In diesem Jersey bestreitet der Klub seine ersten beiden Testspiele in der Vorbereitung.

VfL Bochum: Trikots von Nike nur im figurbetonten „Slim Fit“ ausgeliefert

Allerdings gibt es dabei zunächst ein Problem, wie der VfL Bochum in der Mitteilung erklärte. So heißt es von Vereinsseite: „Aufgrund eines Produktionsfehlers bei Nike wurden die neuen Heimtrikots vorerst nur im ‚Slim Fit‘ produziert und ausgeliefert.“ Das Problem betreffe aber ausschließlich die Herrengrößen, nicht die Damen- und Kindergrößen.

Demnach arbeite Ausrüster Nike mit Hochdruck daran, die neuen Heimtrikots auch im „Standard Fit“ für die Größen bis 3XL zu produzieren und zu liefern. Bis es so weit ist, müssten sich die Fans des Klubs von der Castroper Straße aber noch gedulden. Voraussichtlich werden die „Standard-Fit“-Jerseys erst im Oktober verfügbar sein.

VfL Bochum mit Trikot-Panne: Wirtschaftlicher Verlust droht

Bis dahin müssen die Anhänger des VfL Bochum entweder mit der figurbetonten Variante vorlieb nehmen oder eben mit dem Kauf warten. Dem Klub droht ein wirtschaftlicher Verlust. „Sollte die Saison tatsächlich mit Zuschauern beginnen, können wir nicht das passende Outfit anbieten. Ob uns dadurch ein finanzieller Schaden entsteht, lässt sich frühestens im Herbst bilanzieren“, so Finanzvorstand Ilja Kaenzig gegenüber der Bild.

Die neue Trainingsbekleidung des VfL Bochum ist da, bei den Trikots kam es aber zu einer Panne.

Immerhin: Ausschließlich das Heimtrikot soll betroffen sein, das Auswärtstrikot wird es ab dem Tag der Veröffentlichung auch im „Standard Fit“ geben, wie der Klub mitteilte.

VfL Bochum: Kein komplett eigenes Trikot-Design zur Saison 2021/22

Das Design der neuen Trikots ist aktuell noch ein gut gehütetes Geheimnis. In der Saison 2020/21 lief der VfL Bochum im sogenannten „Flutlichtblau“ auf. Die Jerseys gab es in einer hell- und dunkelblauen Variante. Zudem bot der VfL ein rotes Ausweichtrikot an, in dem aber nicht oft gespielt wurde – unter anderem beim 1:2 gegen Eintracht Braunschweig am 17. Oktober 2020.

Klar ist, dass die Anhänger des VfL Bochum kein allzu außergewöhnliches Design erwarten dürfen. Der VfL erhält trotz Partnerschaft mit Nike kein komplett eigenes Trikot, sondern lediglich das Muster eines Rohlings, den es auch ohne VfL-Logo in Shops zu kaufen gibt. Allerdings bekommen die Blau-Weißen ein individuelles Farb-Design, wie etwa das „Flutlichtblau“.

VfL Bochum: Vertrag mit Ausrüster Nike läuft im Juni 2022 aus

Der Vertrag mit Nike läuft noch bis Ende Juni 2022, die Weltmarke ist seit 2011 Partner des Bundesliga-Aufsteigers. Genauso wie der Revier-Rivale FC Schalke 04, der im Juli 2022 wieder zu Adidas wechselt, arbeitet der VfL Bochum bei der Ausstattung mit den Artikeln des Ausrüsters eng mit dem Teamsportspezialisten „11Teamsports“ zusammen. Im Gegensatz zum VfL erhalte der S04 nach RUHR24-Informationen allerdings eine „individuelle Trikot-Konzeption“.

Rubriklistenbild: © RHR-FOTO/Dennis Ewert

Mehr zum Thema