Leih-Transfer jetzt perfekt

VfL Bochum holt Konstantinos Stafylidis – kuriose Andeutung ist für Fans ein Rätsel

Der VfL Bochum stockt den Kader weiter auf. Jetzt verkündete der Verein aus dem Ruhrgebiet ein vollzogenes Leihgeschäft. Zuvor gab es schon ominöse Andeutungen.

Bochum – Der VfL Bochum rüstet für die Bundesliga ordentlich auf. Auch die Abwehr will der Klub offenbar noch verstärken. Jetzt hat der Ruhrgebiets-Klub einen Transfer-Deal mit Abwehr-Spieler Konstantinos Stafylidis fix gemacht.

PersonKonstantinos Stafylidis
Geboren2. Dezember 1993 (27), Thessaloniki
Größe1,78 Meter

Transfer beim VfL Bochum: Konstantinos Stafylidis kommt – Leihe von der TSG Hoffenheim

Erst vor Kurzem kursierte die Information, dass der VfL Bochum an einem Transfer des Mittelfeld-Asses Elvis Rexhbecaj feilt. Auf der einen Seite die Offensive stärken, auf der anderen Seite rüstet der Verein auch in der Abwehr auf.

Am Sonntag (1. August) verkündete der Verein jetzt, dass Konstantinos Stafylidis für eine Spielzeit ausgeliehen werde. Der Linksverteidiger kommt von der TSG Hoffenheim zum Kader des VfL Bochum.

VfL Bochum: Konstantinos Stafylidis hat Bundesliga-Erfahrung – ist jedoch lange ohne Einsatz

Doch schon vor dem Sinsheimer Klub sammelte der 27-Jährige Bundesliga-Erfahrung. Mit 18 Jahren ging Konstantinos Stafylidis zu Bayer Leverkusen und lief auch schon für den FC Augsburg auf. Insgesamt hatte er 60 Bundesliga-Einsätze. Zudem sammelte er Erfahrung bei Paok Saloniki und in England beim FC Fulham und Stoke City.

Bei der TSG Hoffenheim bekam der Profi allerdings nur wenige Einsätze. Zuletzt in der Saison 2019/20. Damals durfte er siebenmal auflaufen und konnte ein Tor erzielen. Grund dafür sind eine Menge Verletzungen – unter anderem laborierte Stafylidis 2021 an einer Schulter- und einer Schienbein-Verletzung. Das soll sich beim VfL Bochum jetzt wohl ändern.

Der VfL Bochum macht den Transfer von Abwehr-Mann Konstantinos Stafylidis fix.

Leih-Transfer von Konstantinos Stafylidis: VfL Bochum veröffentlicht ominösen Bild-Post auf Twitter

In einer Pressemitteilung wird Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport, zitiert: „Konstantinos Stafylidis erfüllt unser Anforderungsprofil: Er ist top ausgebildet, kennt die Bundesliga, verfügt zudem über internationale Erfahrung und erhöht die Qualität in unserem Kader.“

Die Leihe des linken Verteidigers bahnte sich bereits an. Der VfL Bochum deutete den Transfer auf Twitter schon an – mit einem ominösen Bilderrätsel das Felix Magath, links abbiegende Fahrradfahrer, einen Bart und einen Turm mit griechischer Flagge zeigte.

VfL Bochum: Fans rätselten bereits über Leih-Transfer von Konstantinos Stafylidis auf Twitter

Die ersten Fans mutmaßten bereits in der Kommentar-Spalte auf Twitter, dass es sich um den Transfer von Konstantinos Stafylidis handelt. Und so sollte es dann auch kommen: Kurz darauf verkündete der Verein den Leih-Transfer mit dem ambitionierten Griechen.

Als linker Verteidiger ist Konstantinos Stafylidis das Backup für Danilo Soares und bringt – wenn er denn fit ist – Aggressivität und Kampfgeist in die Mannschaft. Etwas, das dem Traditionsverein aus dem Ruhrgebiet noch fehlt.

VfL Bochum: Nach Leihe von Konstantinos Stafylidis – weitere Transfers können noch folgen

Zudem kann sich der Verein offenbar durchaus vorstellen, den Griechen auch offensiver einzusetzen: „Er ist ein Mentalitätsspieler und zudem flexibel einsetzbar, sowohl auf der gesamten Außenbahn als auch im Mittelfeld“, so Sebastian Schindzielorz.

Der Aufsteiger rüstet sich für die Bundesliga. Mit der Leihe von Konstantinos Stafylidis kommt Schwung in die Abwehr. Ein weiterer Wechsel von Elvis Rexhbecaj steht noch aus. Zudem verriet VfL-Trainer Thomas Reis, dass er durchaus noch weitere Transfer-Deals vor Saison-Beginn plant.

Rubriklistenbild: © RHR-FOTO/Tim Rehbein

Mehr zum Thema