Coach verlässt Südtirol

VfL Bochum plötzlich ohne Trainer: Thomas Reis muss vom Trainingslager abreisen

Thomas Reis läuft mit einer Jacke in der Hand über den Platz.
+
Trainer Thomas Reis hat das Trainingslager des VfL Bochum verlassen.

Am Mittwoch (21. Juli) feierte der VfL Bochum noch den Sieg über Parma Calcio. Heute plötzlich die schockierende Nachricht: Thomas Reis musste aus dem Trainingslager abreisen.

Bruneck – Die Stimmung beim VfL Bochum war eigentlich gut: Am Mittwochnachmittag (21. Juli) gewann der VfL Bochum mit 1:0 im Testspiel gegen Parma Calcio und Torwart-Legende Gigi Buffon. Das Trainingslager in Bruneck in Südtirol ist in vollem Gange.

VfL Bochum: Trainer Thomas Reis reist aus dem Trainingslager ab

Doch heute trübte eine Nachricht die Stimmung: Trainer Thomas Reis musste am Donnerstagmorgen (22. Juli) das Trainingslager verlassen. „Aus wichtigen privaten Gründen“, wie der Klub von der Castroper Straße mitteilte. Die Vorbereitung des VfL Bochum mit Testspielen wie am Samstag (24. Juli) gegen den FC Turin um 17 Uhr muss somit vorerst ohne den Coach weitergehen.

„Der Coach wird aber schnellstmöglich nach Bruneck zurückkehren“, teilte der Verein mit. Die Gründe für das Verlassen des Trainingslagers ließ der VfL Bochum offen. Ob er gegen den FC Turin wieder zurück ist, ebenso.

VfL Bochum: Co-Trainer Frank Heinemann und Markus Gellhaus leiten das Training

Fest steht daher: Vorerst wird das Training des VfL Bochum von Co-Trainer-Rückkehrer Frank Heinemann sowie Markus Gellhaus und Torwart-Trainer Peter Greiber geleitet.

Mehr zum Thema