Besondere Extras

700 Jahre Stadt Bochum: Versteckte Details zieren Sondertrikot des VfL

Der VfL Bochum hat Grund zu feiern: Nach zehn Jahren geht es wieder in die Bundesliga. Doch auch die Stadt kann feiern – und der Verein hat sich eine besondere Aktion überlegt.

Bochum – In Bochum herrscht Hochstimmung. Der VfL Bochum feiert den Aufstieg und spielt das erste Mal seit 2010 wieder in der Bundesliga. Aber auch die Stadt hat Grund zu feiern: Am 8. Juni 2021 feiert sie das 700-jährige Bestehen.

StadtBochum
BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
Einwohner364.628 (Stand: 2019)

VfL Bochum: Stadt feiert großen Geburtstag – Sondertrikot „700 Jahre“ mit vielen Details

Bis Ende des Jahres 2021 wird der große 700-jährige-Geburtstag von der NRW-Stadt mit verschiedenen Aktionen gefeiert. Unter anderem mit einer Festwoche im September, wenn Veranstaltungen dieser Art bei einer stabilen Corona-Inzidenz wieder möglich sind.

Auch der VfL Bochum feiert seine Verbundenheit mit der Stadt – und veröffentlichte am Dienstag (8. Juni) ein Sondertrikot mit vielen versteckten Details – die sowohl Bochumerinnen als auch Bochumer erfreuen dürften.

VfL Bochum veröffentlicht Sondertrikot „700 Jahre“: Zahlen 1848 und 4630 mit zentraler Bedeutung

Natürlich ist das Sondertrikot gemäß den Vereinsfarben in Blau und Weiß gehalten. Auf der linken Brustseite prangt das Stadtwappen, quer über die Vorderseite steht in weißer Schrift „700 Jahre Bochum – 1321 - 2021“, darunter in dunkelblau ein aufgeschlagenes Buch – die neue Stadtmarke.

So viel zu den Offensichtlichkeiten. Aber für Fans gibt es bei dem Sondertrikot noch mehr Details zu entdecken. So zieren die beiden Zahlen 4630 und 1848 den Kragen im Nacken. Zwei Zahlen mit großer Bedeutung. 1848 ist das Gründungsjahr des VfL Bochums. 4630 ist die alte Postleitzahl der Stadt – nach der auch Herbert Grönemeyer sein fünftes Studioalbum benannte.

VfL Bochum mit Sondertrikot zum 700. Geburtstag der Stadt: Jedes Shirt ist ein Unikat

4630 spielt bei dem Sondertrikot gleich eine doppelte Bedeutung. Denn das 700-Jahre-Trikot ist limitiert. Es gibt nur 4630 Exemplare. Jedes davon kostet im Grundpreis 70 Euro. Ein Flock mit einem VfL-Spieler ist möglich und kostet 11,95 Euro zusätzlich.

Natürlich darf auch das Vereinsemblem des VfL Bochum nicht fehlen. Es ist am Saum des Shirts angebracht. An derselben Stelle ziert das Sondertrikot „700 Jahre Bochum“ auch eine Nummerierung als Hologramm. Die Zahlen: 1 bis 4630. Das Hologramm macht jedes Jersey zum Unikat.

VfL feiert 700 Jahre Bochum: Sondertrikot mit vielen versteckten Details – Verbundenheit der Stadt

Ein Detail gibt es noch für die Bochumer zu entdecken: In der Struktur des Sondertrikots lässt sich die neue Stadtmarke, das aufgeschlagene Buch, wiedererkennen.

Der VfL Bochum will die ersten Vorbereitungsspiele im Sondertrikot absolvieren. Der BVB war Testspiel-Gegner vor der Saison 2020/21.

„Mit dem 700-Jahre-Trikot möchten wir der Stadt herzlich gratulieren und noch einmal die starke Verbundenheit zwischen Verein, Fans, Stadt sowie allen Bürgerinnen und Bürgern unterstreichen“, lässt sich Christoph Wortmann, Marketingdirektor des VfL Bochum in einer Pressemitteilung zitieren.

Sondertrikot „700 Jahre“ des VfL Bochum: Hommage an die Stadt

Außerdem verkündet der Verein, dass die Profis des VfL Bochum die ersten Vorbereitungsspiele auf die Bundesliga-Saison ebenfalls in dem 700-Jahre-Trikot absolvieren werden.

Für Fans und Bewohner der Stadt ist das Sondertrikot anlässlich des großen Geburtstags eine Hommage an Bochum. Und scheinbar kommt es gut an: Am Tag der Veröffentlichung war der Onlineshop für kurze Zeit lahmgelegt. Einen Zusammenhang mit dem Trikot-Verkauf konnte der VfL Bochum am Dienstag (8. Juni) allerdings auf Anfrage von RUHR24 bislang nicht bestätigen.

Rubriklistenbild: © Christopher Neundorf/Kirchner-Media