Lieber schnell zurückgeben

Achtung, Getränke-Rückruf: Innere Blutungen drohen - Glaspartikel könnten enthalten sein

Milchsaure Gärprodukte sollen sehr gesund sein. Ein Hersteller ruft nun sein Bio-Getränk zurück, das bei Alnatura und Tegut angeboten wurde.

  • Ein Brottrunk ist von einem Rückruf betroffen.
  • In das Produkt könnten Glaspartikel gelangt sein.
  • Vom Verzehr wird abgeraten.

Selm-Bork - Dem Getränk wird ein gewöhnungsbedürftiger Geschmack nachgesagt, es soll aber sehr gesund sein. Die Rede ist von einem Brottrunk. Doch Liebhaber sollten aufpassen: Kanne Brottrunk ruft sein Produkt zurück.

Betroffen ist das gleichnamige Produkt des Herstellers Kanne Brottrunk in 0,75-Liter-Glasflaschen, wie lebensmittelwarnung.de angibt. Der Betreiber ruft eine ausgewählte Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 3. April 2023 zurück. Hier die wichtigsten Eckpunkte für den Rückruf* im Überblick:

  •  Mindesthaltbarkeit: bis 3. April 2023
  • Uhrzeitangabe: von 10:00 bis 11:00
  • Charge: L20094
  • Abfülldatum: 6. April 2020

Rückruf: Brottrunk könnte Glaspartikel enthalten - Ursache ist eine technische Störung

Kanne Brottrunk teilt mit, dass es bei der Produktabfüllung am Standort Selm-Bork zu einem Glasbruch kam. Auslöser sei eine technische Störung gewesen, die mittlerweile behoben sei. Dadurch bestehe nun aber die Gefahr, dass einzelne Glaspartikel in das Produkt, genauer gesagt in einzelne Flaschen der oben genannten Produktion, gelangt sind. Deshalb rät das Unternehmen seinen Kunden vom Verzehr ab.

Wenn es doch einmal passiert, dass jemand Glassplitter verschluckt, dann ist schnelles Handeln nötig: Unter Umständen kann das Glas den Mund, die Speise- oder Luftröhre, den Magen und den Darm verletzen. Blutungen oder Infektionen können die Folge sein. Wichtig ist: Ruhe bewahren und bei Verdacht oder Unwohlsein einen Arzt aufsuchen.

Der Kanne Brottrunk sei nur in den Märkten von Alnatura Deutschland, Alnatura Schweiz und Tegut verkauf worden. Die Anbieter hätten das Produkt sofort aus dem Verkauf genommen.

Video: Zuhause fermentieren - Fünf Methoden, um Lebensmittel besser haltbar zu machen

Kanne Brottrunk weist darauf hin, dass Kunden, die entsprechende Produkte gekauft haben, diese zurückgeben können und den Kaufpreis erstattet bekommen. Andere Chargen als L20094 seien ausdrücklich nicht von dem Rückruf betroffen.

Für alle, die sich noch fragen, was ein Brottrunk ist: Aus Getreide, Natursauertag und Quellwasser entsteht ein Brot, das monatelang fermentiert, also durch Bakterien und Enzyme umgewandelt wird. Dabei entwickle sich dann das Getränk, schreibt Kanne Brottrunk auf seiner Seite. Heraus kommt ein nicht alkoholisches, gärtrübes Getränk, welches Vitamin B12 sowie lebende Milchsäurebakterien enthält. Aus dem Familienunternehmen Kanne Brottrunk kommt auch der Erfinder des Brottrunks, Wilhelm Kanne.

Zuletzt wurden aus verschiedenen Ursachen Produkte zurückgerufen*, etwa der bundesweite Rückruf von Basmati-Reis*. *Mekur.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Li Hao/XinHua/dpa

Mehr zum Thema