Deutschland

Neuer Supermarkt-Riese mit blitzschnellen Lieferungen: Aldi, Lidl und Co. bekommen Konkurrenz

Verschiedene Lebensmittel liegen in einem Supermarkt in einem Einkaufswagen.
+
Aldi, Lidl und Amazon Fresh bekommen Konkurrenz: Knuspr verspricht eine Lieferzeit von zwei bis drei Stunden. (Symbolbild)

Aldi, Lidl, Rewe und Co. bekommen Konkurrenz aus Tschechien. Der neue Supermarkt wird wegen Corona früher als geplant in Deutschland an den Start gehen.

  • Die Supermarkt-Kette Rohlik aus Tschechien will nach Deutschland expandieren.
  • Die Discounter Aldi* und Lidl* und die Supermarkt-Ketten Rewe* und Edeka* bekommen neue Konkurrenz.
  • Online-Supermärkte werden während der Corona-Krise häufiger genutzt.

Kassel - Aldi, Lidl, Edeka und Rewe gehören zu den beliebtesten Supermärkten der Deutschen. Doch durch die Corona-Krise hat sich das Einkaufsverhalten stark verändert. Immer mehr Menschen kaufen Online ihre Lebensmittel. Rewe und Edeka setzen bereits auf Online-Lieferdienste.

Auch der Online-Versandhandel Amazon will mit seinen Lieferdiensten Amazon Fresh und Amazon Pantry eine Alternative zum Einkauf im Supermarkt bieten. Seit 2018 gibt es in Deutschland den niederländischen Anbieter Picnic. Jetzt drängt ein weiterer Supermarkt aus Tschechien auf den deutschen Markt.

Aldi, Lidl, Edeka und Co. bekommen neue Konkurrenz

Der Online-Supermarkt Rohlik will wegen der Corona-Krise schon früher nach Deutschland expandieren als ursprünglich geplant. Schon bald sollen Kunden bei dem VersandhändlerLebensmittel bestellen können. Aldi und Lidl bieten aktuell keinen Online-Versand an, Lidl hatte den Verkauf von Lebensmitteln jedoch bereits kurzzeitig getestet. Bereits Anfang 2021 will der Anbieter unter dem Namen Knuspr starten, berichtet das Verbraucherportal Chip365. Zunächst jedoch nur in München.

Im Onlinehandel ist der neue Supermarkt aus Tschechien hauptsächlich eine Konkurrenz für die Supermärkte Rewe und Edeka, sowie Amazon Fresh. Abschrecken von dem bestehenden Angebot lässt sich Rohlik-Gründer Thomas Cupr nicht. „Ja, natürlich ist die Konkurrenz hart in Deutschland, aber das ist sie auch in Tschechien“, sagte Cupr gegenüber dem Handelsblatt. 

Neue Supermarkt-Kette will Aldi, Lidl und Amazon Fresh in Deutschland Konkurrenz machen

Trotzdem will der Lieferdienst auch regulären Supermärkten und Discountern wie Aldi und Lidl Konkurrenz machen, hauptsächlich durch sehr schnelle Lieferzeiten. Liefern will Knuspr innerhalb von zwei Stunden nach Bestellung. „Wenn die Belieferung 48 Stunden dauert, dann kann man doch besser in den Supermarkt gehen“, so Gründer Tomas Cupr.

Trotz Rewe, Edeka und Amazon: Experten sehen gute Chancen für neuen Online-Supermarkt

Und der Markt wächst: Die Zahl der Online-Shopper hat sich laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom durch Corona im Bereich Lebensmittel mehr als verdoppelt. 30 Prozent der befragten gaben an, ihre Lebensmittel häufig oder hin und wieder im Netz zu bestellen.

Auch Experten sehen trotz der bestehenden Angebote von Rewe, Edeka und Amazon gute Chancen für den neuen Online-Supermarkt: „Der Markt in Deutschland ist so groß, da ist noch viel Platz für neue Wettbewerber“, sagte Rainer Münch, Handelsexperte der Unternehmensberatung Oliver Wyman gegenüber dem Handelsblatt.

Unternehmen:Rohlik
Gründung: 2014
Hauptsitz: Prag, Tschechien
Gründer: Tomas Cupr

Neuer Konkurrent für Aldi, Rewe und Co. will Waren über Kuriere ausliefern lassen

Das Angebot von Knuspr soll Lebensmittel und Drogerie-Produkte umfassen. Ausgeliefert werden sollen die Produkte über sogenannte Knuspr-Kuriere, welche die Bestellungen in den Lagerräumen zusammenstellen und dann schnell ausliefern. Zuletzt hat Aldi seine Konkurrenten Lidl und Rewe mit einem Preis-Krieg geschockt. Wegen der hohen Corona-Zahlen hat Aldi seine Regeln verschärft. (Sarah Neumeyer) *hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema