Bild: Cezaro de Luca/dpa

Die deutsche U21-Nationalmannschaft muss am Donnerstag (27. Juni) im Halbfinale der U21-EM gegen Rumänien ran. Das Spiel ist live im TV und im Livestream zu sehen.

  • Das ZDF überträgt das Spiel live ab 17.40 Uhr.
  • Zusätzlich wird es einen kostenlosen Livestream auf zdf.de geben.
  • Im Halbfinale gegen Rumänien will Deutschland den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen.

Update, Donnerstag (27. Juni), 17.19 Uhr: U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz hat sich für folgende Startelf entschieden:

Erstmeldung, Donnerstag (27. Juni), 12.20 Uhr. Mit Moderator Jochen Breyer (36) beginnt die TV-Übertragung im ZDF um 17.40 Uhr mit den Vorberichten zum Spiel Deutschland gegen Rumänien. Zeitgleich startet auch der Livestream. Anstoß im Stadio Renato Dall’Ara in Bologna ist um 18 Uhr.

Oliver Schmidt kommentiert im TV und im Livestream für das ZDF

Dann übernimmt Oliver Schmidt (47) als Kommentator. Der 47-Jährige begleitete bereits das abschließende Gruppenspiel der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Österreich (1:1).

Einsatz von Jonathan Tah im Halbfinale fraglich

Unklar ist, ob Innenverteidiger und U21-Kapitän Jonathan Tah gegen Rumänien mitwirken kann. Der Leverkusener ist noch angeschlagen.

Trainer Stefan Kuntz (56), der zuletzt die S04-Profis Nübel und Serdar lobte, ist aber „zuversichtlich“ ob eines Einsatzes von Tah. Das erklärte er auf der abschließenden Pressekonferenz.

Kuntz erwartet einen offenen Schlagabtausch

Rumänien ist die vorletzte Hürde auf dem Weg zur Titelverteidigung für Deutschland. Beim Titelgewinn vor zwei Jahren kam es im Halbfinale zu einem echten Krimi gegen England, der erst im Elfmeterschießen entschieden werden konnte (4:3).

Kuntz glaubt, dass sich die Zuschauer am TV heute auf ein ähnlich spannendes Spiel freuen können. „Ich erwarte ein offenes Spiel gegen Rumänien, das vielleicht erst in der letzten Minute entschieden wird.“

Zweites Halbfinale wird im TV auf Sport1 übertragen

Gelingt Deutschland ein Erfolg gegen Rumänien, kann sich die Mannschaft am Abend gemeinsam ansehen, wie Spanien und Frankreich den zweiten Finalisten ausspielen. Sport1 überträgt das zweite Halbfinale ab 20.55 Uhr live im TV. Angepfiffen wird das Spiel im MAPEI Stadion in Regio nell’Emilia um 21 Uhr.